Variation und Wiedererkennung

11.09.2008 09:00:00
Zwei Spielarten können ein Layout aufwerten und lebendiger gestalten: Variation und Wiedererkennung sorgen beim Betrachter für einen spannungsvollen Eindruck.

Layoutregeln zu beachten ist nie verkehrt. Dennoch kann es eine reizvolle Spielart sein, die "Vorschriften" bewusst zu brechen. Variationen im Layout können für einen spannungsgeladenen und dennoch aufgeräumten Eindruck sorgen. Auch das Prinzip der Wiedererkennung kann für den Betrachter wichtig sein.

Varianten im Layout

Mit einem klassischen Layout, das die gängigsten Gestaltungsregeln befolgt, geht ein Designer immer auf Nummer sicher. Traditionelle Gestaltungen wirken jedoch manchmal ein bisschen brav. Für Auflockerung kann es daher sorgen, die Regeln bewusst zu umgehen. Ein Beispiel: Bilder müssen nicht immer auf einer Linie oder Achse zueinander stehen. Auch bei Textblöcken kann man mit Absicht auf Achsen verzichten. Die Kunst liegt darin, das Layout dennoch nicht chaotisch, sondern aufgeräumt aussehen zu lassen. Der erste Schritt dazu ist, die Regeln bewusst und nicht aus Versehen zu vernachlässigen.

Der Wiedererkennungs-Effekt

Leser und Betrachter sind meist dankbar, wenn sie gewisse Layout-Schemata wieder erkennen. Das gilt auch für die Typografie – nicht umsonst haben viele große Firmen ihre eigene Hausschrift. Die Anzeigenkampagne "Print wirkt" zielt beispielsweise genau auf den Wiedererkennungseffekt ab. Die Aktion der Publikumszeitschriften des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger stellt bekannte Anzeigenmotive nach – aber ohne Text. Dennoch können die Leser aus der Schriftart, dem Layout und den Motiven erkennen, um welches Unternehmen es sich handelt.

Vertrauen schaffen

Durch Wiedererkennung im Layout lässt sich auch das Vertrauen des Lesers binden. Vor allem bei Magazinen kommt es gut an, wenn einzelne Rubriken in jeder Ausgabe gleich gestaltet werden – so fühlt sich der Leser "zuhause" und kann sich schnell einen Überblick verschaffen. Farbige Leisten erleichtern die Zuordnung zu einzelnen Kategorien zusätzlich. Der Wiedererkennungseffekt lässt sich in einem Layout vielfach nutzen. Firmenlogos, Farben und Formen, die Anordnung von Text und Bild in einem bestimmten Verhältnis, Schriftgrößen oder das Gestaltungsraster: All das trägt dazu bei, dass der Betrachter ein Layout sofort mit einer bestimmten Publikation oder einem bestimmten Unternehmen verbindet.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!