Typografische Maßeinheiten

07.09.2017 09:00:00
In der Typografie gibt es verschiedene Maßeinheiten – Didot, Pica, DTP-Punkt. Wir erklären die Unterschiede und Berechnungsweisen.

Bei der Schriftgröße kommen in der Typografie verschiedene Maßeinheiten zum Einsatz, was immer wieder für ein Durcheinander sorgen kann. Fournier-Punkt, Didot-Punkt, Pica-Punkt, DTP-Punkt sind die Einheiten, die je nach Land und Verwendung am gängigsten sind oder waren. Wie werden sie berechnet und wie unterscheiden sie sich? Wir bringen Licht ins Dunkel.

Typografischer Punkt

Der Bleisatz hat unterschiedliche Maßeinheiten hervorgebracht.
Quelle: wilhei / pixelio.de
Die kleinste Einheit eines Maßsystems wird seit dem 18. Jahrhundert als typografischer Punkt bezeichnet. Dieser legt die Größe, den Abstand und die Zeilenhöhe von Buchstaben fest. Allerdings werden diese „Punkte“ unterschiedlich benannt und berechnet.

Fournier-Punkt

Der Fournier-Punkt hat seinen Namen vom französischen Typografen Pierre Simon Fournier, der von 1712 bis 1768 gelebt hat. Basis seines Systems waren die Cicero-Schriften. Sein kleinster typografischer Punkt hat eine Größe von 0,34882 Millimetern. Allerdings konnte sich das 1737 erfundene System nicht durchsetzen, so dass es in der Folge weiterentwickelt wurde.

Didot-Punkt

Namensgeber für den Didot-Punkt sind die Brüder François Ambroise und Pierre Françoise Didot. Sie lehnten den Didot-Punkt an das Grundmaß eines französischen Fußes an. Ein Didot-Punkt misst 0,376065 Millimeter und wird seit 1973 auf 0,37 Millimeter abgerundet. In Europa ist der Didot-Punkt nach wie vor gültig.

Pica-Punkt

In Amerika hat sich dagegen der Pica-Punkt durchgesetzt, der auf die Einheit Zoll zurück geht. Der Pica-Punkt ist 0,3514598 mm groß.

DTP-Punkt

Der typografische Punkt ist die kleinste Einheit eines Maßsystems. Der DTP-Punkt ist das Standardmaß beim digitalen Satz.
Quelle: Hannes Wolf / Unsplash
Seit dem Zeitalter des Desktop Publishing gibt es den DTP-Punkt, so dass mit glatten Zahlen gearbeitet werden kann. Ein Point oder auch Dot entspricht einer Größe von 0,35276 Millimetern. Diese Maßeinheit wird als Standard im Computereinsatz verwendet, um die Schriftgrößen und -höhen sowie die Zeilenabstände anzugeben.

Umrechnungstabelle:

1 Punkt (Didot-Punkt) = 0,376065 mm = 0,375 mm

1 Point (Pica-Punkt) = 0,3514598 mm

1 Point (DTP-Punkt) = 1/72 Inches = 0,35276 mm

1 Pica = 4,216 mm

1 Zoll (englisch) = 25,399 mm

1 Cicero = 12 Didot-Punkte = 4,512 mm

 

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!