Tools für InDesign & QuarkXPress

09.11.2006 09:00:00
Erweitern Sie Ihre Layoutprogramme um zusätzliche Funktionen und vollständig neue Features - Automatisieren Sie Arbeitsschritte, sparen Sie Zeit ...

InDesign wurde mit der Adobe Creative Suite zu einem echten Produktionstool, das sich mit der neuen QuarkXPress-Version 7 derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefert. Beide Programme bieten bereits eine Vielzahl an Möglichkeiten, bei denen der normale Nutzer schon beinahe die Übersicht verliert. Dennoch fehlt manchem die eine oder andere Funktionalität. In diese Lücke stoßen die Hersteller sogenannter Plug-Ins, mit denen sich die Layoutprogramme aufbohren lassen. Wo aber findet man das gerade benötigte Tool? Spezialisierte Datenbanken im Internet helfen hier weiter.

Deutsche Datenbank: Publishing-Worker

Bereits seit 2002 bietet die Datenbank Publishing-Worker Entwicklern und Anwendern der von Grafikprogrammen wie InDesign oder QuarkXPress, aber auch DreamWeaver und Photoshop eine professionelle Plattform und Unterstützung bei der Suche nach dem richtigen Hilfswerkzeug. Einst noch aufgesplittet in den InDesign-Worker und den Xpress-Worker findet man jetzt bei Publishing-Worker unter den jeweiligen Programm-Namen nicht nur Zusatzhilfsprogramme (Rubrik Produkte), sondern auch Termine und Experten. Alle Produkt-Einträgen lassen sich nach Kategorie und Betriebssystem kategorisiert durchsuchen. Sie besitzen jeweils eine ausführliche Beschreibung, eine redaktionelle Bewertung und Kommentare der Nutzer, so dass man sich auch einen Eindruck über die Qualität der Produkte verschaffen kann. Ein Link führt sofort zur Internetseite des Anbieters oder bietet direkt die Download-Möglichkeit des Produktes. Ziel der Datenbank ist es, eine möglichst umfassende und relativ neutrale Plattform zu bieten, auf der man nach vorhandenen XTensions und Plug-Ins Kategorien-orientiert suchen kann.

Englische Datenbank für alles: Pluginz.com

Digital Tools für Digital Artists lautet das Motto der rein englischsprachigen Datenbank pluginz.com. Ob für CorelDraw, Photoshop oder eben auch für QuarkXPress und InDesign - die Datenbank bietet in der Rubrik Layout oder für grafische Anwendungen in der Rubrik „Graphics” zu nahezu jeder Anwendung eine passende Übersicht an Zusatzprogrammen. Die Auflistung der Programme finden Sie links an der Seite. Leider aber ist die gesamte Seite englisch gehalten. Und auch die Suche gestaltet sich nicht ganz so komfortabel, wie bei der deutschen Datenbank. Vorteil hingegen ist, dass pluginz.com eine wesentlich größere Anzahl an Hilfswerkzeugen auflistet. Und das zu nahezu allen auf den Markt erhältlichen Programmen.

Adobe-Datenbank: Third-Party Plug-Ins

Neben den programmübergreifenden Datenbanken bieten aber auch die Hersteller der Programme selbst Übersichten über erhältliche Plug-Ins von Drittanbietern an; so auch Adobe. In der eigens zusammengestellten Unterkategorie „Third-party plug-ins für InDesign” finden sich nach Hersteller sortierte Plug-Ins. Diese Kategorisierung aber macht die Übersicht ein wenig schwer und nur wer viel Zeit hat, sollte sich hier einmal durchscrollen, um vielleicht das für sich passende Tool zu finden.

Quark-Xtensions

Quark selbst nennt die für QuarkXPress geschriebenen Plug-Ins Xtensions. Die Funktionalität aber ist dieselbe: Erweiterung um zusätzliche Funktionen und vollständig neue Features, automatisieren bestimmter Funktionen und eine dadurch erhältliche Zeitersparnis. Hierzu bietet das Unternehmen ebenfalls eine eigene Unterkategorie auf seiner Website namens „Xtensions Software” an. Anders aber als bei Adobe wurde diese Sektion nach Anwendungsgebieten unterteilt und ist auch auf deutsch einsehbar, so dass die Suche weniger Zeit in Anspruch nimmt. Schnell kann so die für einen passende Lösung gefunden werden.

LASERLINE-Informationen

Manchmal aber braucht es gar kein Zusatzprogramm, um zu guten Ergebnissen zu gelangen. Wie Sie Ihre Druckerzeugnisse auch mit den vorhandenen Produktionswerkzeugen mit guten Ergebnissen bei LASERLINE drucken lassen können, verrät Ihnen unsere neue Broschüre „Read me first!”. Darin erfahren Sie alles zum Thema ColorManagement, Datenformate und Einstellungen für die Druckmaschinen. Ob in unserer Broschüre Read me first! 2006 oder in den Datenbanken, steigern Sie Ihre Produktivität, um zu noch besseren Ergebnissen beim Druck und in der täglichen Arbeit mit Ihrem Grafik- und Layoutprogramm zu kommen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!