Tipps für Geschäftsberichte

03.09.2009 09:00:00
Geschäftsberichte stellen Gestalter vor besondere Aufgaben: Zahlen wollen übersichtlich aufbereitet werden und eine gelungene Publikation soll informieren, aber nicht langweilen

Corporate Publishing ist ein Wachstumsmarkt: Zu dieser Sparte zählen auch die Geschäftsberichte. Sie nehmen eine wichtige Stellung ein, denn sie informieren über ein Unternehmen und wirken gleichzeitig wie eine Visitenkarte. Eine Herausforderung ist es auch, die Geschäftszahlen ansprechend darzustellen.

Nicht nur Pflicht, sondern auch Kür

Zahlreiche Unternehmen in Deutschland sind verpflichtet, einen Geschäftsbericht aufzulegen. Aktiengesellschaften müssen zum Beispiel nicht nur einen Jahresbericht, sondern auch einen Halbjahresbericht vorlegen. Je nach Größe der Gesellschaft sind verschiedene Informationen zwingend; zum Beispiel eine Gewinn- und Verlustrechnung oder ein Bericht des Aufsichtsrats. Die Herausgabe eines Berichts kann von einem Unternehmen jedoch auch als Marketinginstrument eingesetzt werden.

Passend zum Unternehmen


Quelle: Heidelberger
Druckmaschinen AG
Ein Geschäftsbericht sollte immer zur jeweiligen Firma passen. Traditionelle Unternehmen wählen meist eine klassische Form mit unaufdringlicher, geradliniger Gestaltung. Firmen aus neuen Märkten greifen dagegen eher zu unkonventionelleren Schriften und Layouts. Wichtig ist, dass der Gestalter den Geschäftsbericht als Visitenkarte eines Unternehmens begreift. Er dient dazu, die (möglichen) Eigentümer über die Strategie und die Geschäfte der Firma zu informieren. Ein edler Geschäftsbericht lässt auf eine gesundes, erfolgreiches Unternehmen schließen.

Hochwertige Ausstattung

Bei der Erstellung eines Geschäftsberichts sollte aus den genannten Gründen nicht gespart werden. Die meisten Firmen drucken die Informationen auf gestrichenes Papier. Firmen aus der Umweltbranche können dagegen gezielt Naturpapiere einsetzen. Auch durch die Druckveredelung kann dem Bericht ein individueller Charakter verliehen werden. Lack, Stanzungen oder die Veredelung mit Folien geben den Geschäftberichten eine hochwertige Anmutung.

Quelle: Heidelberger Druckmaschinen AG

Quelle: Heidelberger
Druckmaschinen AG

Tabellen und Zahlen

Geschäftsberichte müssen umfangreich über Bilanzen berichten. Dazu gehören lange Zahlenkolonnen, die gestalterisch entsprechend aufbereitet werden müssen. Dazu bieten sich Tabellen an. Sie können auch als so genannte offene Tabelle genutzt werden, die ohne oder nur mit sehr wenig Linien auskommt. Auch der Einsatz von farbigen Elementen kann die Information strukturieren. Tipps zum Aufbereiten von Tabellen finden Sie im News-Artikel „Tabellenmaße berechnen“.


Quelle: BCP

Beispiele für gute Gestaltung

Ideen für die Gestaltung von Geschäftsberichten kann man über die Preisträger von Wettbewerben sammeln. So werden gute Publikationen beispielsweise im Rahmen der „Best of Corporate Publishing Awards“ ausgezeichnet. Die Gewinner werden auch im Internet vorgestellt.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!