Symbolik für Grußkarten

10.12.2004 09:00:00
An Fest- und Feiertagen des Jahres werden Symbole auf Postkarten gedruckt, die allgemein verständlich sind.

Bildpostkarten entstanden ca. 1875 aus Feder und Pinsel des Malers J.C. Horsley. Vor allem während des Ersten Weltkrieges erfreuten sie sich einer großen Nachfrage. Bis heute haben sich viele der damals schon auf den Neujahrs- und Silvesterkarten abgebildeten Glücksbringer Kleeblatt, Schornsteinfeger und Glücksschwein erhalten. Auch an anderen Fest- und Feiertagen des Jahres werden Symbole auf Postkarten gedruckt, die allgemein verständlich sind.

Glücksbringer zu Silvester

Zu Silvester und Neujahr gibt es vor allem fünf besonders beliebte Symbole: Pfennig, Hufeisen, Schornsteinfeger, Klee und Schwein. Der "Glückspfennig" etablierte sich aus der alten Volksweisheit "wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert". Nur wer den Pfennig achtete, konnte zu Reichtum kommen. Aufgabe des Hufeisens ist es Haus und Hof zu schützen und den Eingang Fremden gegenüber zu verwehren. Es brachte Glück, ein Hufeisen an das Hoftor oder den Segelmast anzubringen. Der Kaminkehrer hingegen galt am Neujahrstag als Glücksbringer, weil er das neue Jahr auf seinem Weg zur Arbeit früh morgens als erster begrüßte. Glück kommt aber auch aus der Natur. Mit dem vierblättrigen Kleeblatt verbinden wir noch heute etwas Außergewöhnliches, da es so selten zu finden ist. Der inzwischen als Massenware im Handel erhältliche Glücksklee stammt hingegen aus Mexiko und weist immer vier Blätter auf. Oft findet man auf Glückwunschkarten des neuen Jahres das "Glücksschwein". Der Eber war bereits zu Zeiten der Germanen ein heiliges Tier. Das Schwein galt als Symbol der Frucht-barkeit, was wiederum Reichtum und Wohlstand bedeutete.

Valentinstag und die Sprache der Blumen

Neben Weihnachten und Neujahr sind auch der Valentinstag und Ostern wichtige Festtage in unserem Kulturkreis, an denen Symbole Grußkarten zieren. Oft ist uns die Bedeutung hinter den dargestellten Bildern noch gut bekannt, vor allem aber die am Valentinstag genutzten Blumendarstellungen und deren Sprache geraten zunehmend in Vergessenheit. Dabei ist es gerade diese Sprache, die Bildpostkarten zum Valentinstag am 14. Februar sprechen sollten. Denn schon im antiken Rom feierte man an diesem Tag den "Tag der Liebe". Benannt nach dem Todestag des Bischof Valentin von Terni, der verbotenerweise heiratswillige Soldaten traute, schicken sich an diesem Tag noch heute Verliebte und gute Freunde kleine Geschenke. Blumen stehen hierbei neben Herzen und Darstellungen des Amor, Sohn der Liebesgöttin Venus, an oberster Stelle. Denn die rote Rose sagt: "Du hast mein Herz gewonnen." Dabei ist jedoch wichtig, ob die Rose geschlossen oder offen ist und von welcher Gattung sie stammt. Der früher zwischen Liebenden für innigste Geständnisse benutze Blumen-Code ist inzwischen leider nahezu unbekannt. Wer dennoch bei seiner Erstellung von Valentinskarten darauf zurückgreifen möchte, kann die Bedeutung der einzelnen Blumen auf der Webseite von www.fantasia-blumen.de nachlesen.

Schnell und in Hochglanz: Postkarten

Haben Sie die passende Blume für Ihre Valentinskarte ausgewählt, sollte diese auch im richtigen Glanz erstrahlen. Mit der Postkarte bietet LASERLINE Ihnen zwei Formate, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen - hergestellt innerhalb von ein, zwei, drei oder zehn Tagen (je nach Tarif). Die Postkarte ist aus stabilen 280g/qm Chromokarton gefertigt und wird vorderseitig mit Glanzlack veredelt.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!