Storytelling mit Adobe Slate

14.04.2016 09:00:00
Einige Zeit war Adobe Slate nur als App verfügbar, jetzt gibt es auch eine Browserversion. Was kann man mit dem Tool machen?

Im April 2015 hat Adobe die iPad-App Slate veröffentlicht, die nun auch online im Browser verwendet werden kann. Die Softwareschmiede wirbt damit, dass sich mit Hilfe der Anwendung „digitale Geschichten wunderschön erzählen lassen“. Das Layouten sei „spielend leicht möglich“. Stimmen diese Versprechungen und wie funktioniert das Storytelling in der Praxis?

Die ersten Schritte

Adobe Slate ist eine englischsprachige Anwendung, die man hier im Browser starten kann. Zunächst muss man sich jedoch anmelden - das ist nicht nur über den Adobe-, sondern auch über den Facebook-Account möglich, wodurch Slate aber unter anderem Zugriff auf die E-Mail-Adresse bekommt. Hat man sich erfolgreich eingeloggt, erscheint die übersichtliche Startseite, auf der man direkt mit einem neuen Projekt beginnen kann. Des Weiteren gibt es unter der Rubrik „Get Inspired“ die Möglichkeit, in anderen Projekten zu stöbern, um Anregungen zu bekommen - zum Beispiel in Veranstaltungshinweisen, Flyern, Bilderalben oder Katalogen.

Ein Projekt starten

Slate ist sehr übersichtlich gehalten und leicht zu erlernen.
Quelle: Adobe
Klickt man auf „Create a new project“ erscheint eine Oberfläche, die etwas an die Präsentationssoftware Powerpoint erinnert. Man kann einen Titel zum Projekt hinzufügen; Fotos, Links, Texte, Videos oder ein Layout einbetten. Über eine weitere Schaltfläche stehen fertige Themen zur Verfügung. Das fertige Projekt - oder Zwischenstufen - kann man sich als Vorschau anzeigen lassen oder per Mausklick mit anderen teilen, indem ein Link erzeugt wird. Die ganze Bedienung erfolgt sehr intuitiv und die hinterlegten Themen machen es einfach, schnell eine kleine Geschichte zu erstellen, ohne dabei Kosten zu haben: Adobe Slate ist gratis verfügbar und kann ohne Abo von Adobe genutzt werden.

Weitere Funktionen

Wer kein passendes Bildmaterial für seine Story hat, kann auf eine Datenbank von Adobe zurückgreifen. Klickt man auf „Foto“, kann man nicht nur ein Bild von der eigenen Festplatte hochladen, sondern auch Fotos von Adobe finden oder Dateien aus der Creative Cloud, Lightroom und der Dropbox holen. Selbst zu Google Photos besteht eine Verbindung. Möchte man ein Video einfügen, kann man den Link zu einem Youtube-Video angeben und es in die eigenen Geschichte mit aufnehmen.

Texte und Layout

Vier von insgesamt elf Themen, die in der Anwendung hinterlegt sind.
Quelle: Adobe
Bei Texten stehen mehrere Formatierungsoptionen zur Verfügung. Texte lassen sich links- oder rechtsbündig sowie zentriert anordnen, als Zitat hervorheben oder kursiv sowie fett auszeichnen. Nummerierungen und Aufzählungen sind ebenso möglich. Über „Photo Grid“ lässt sich ein Layout anlegen, sobald man genug Bilder hochgeladen hat. Dieses Raster kann anschließend modifiziert werden. Ein weiteres Feature ist die „Glideshow“. Über diese Funktion können Hintergrundbilder ausgewählt werden.

Fazit

Mit Adobe Slate können sehr schnell kleine Geschichten erstellt werden. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv gehalten, man weiß zu jeder Zeit, an welchem Punkt der Story man sich befindet und welche Funktionen zur Verfügung stehen. Besonders lohnt sich die Anwendung für Nutzer, die bereits in der Creative Cloud zuhause sind. Sie können rasch auf Bilder und andere Dateien zugreifen. Aber auch andere Anwender können von der App oder der Browserversion profitieren - da dafür keine Kosten anfallen, lohnt sich die Nutzung allemal.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!