Partner für den Leoparden

15.05.2008 09:00:00
Mac OS X 10.5 bringt zahlreiche neue Funktionen mit – nützliche Zusatzprogramme ergänzen Apples Betriebssystem noch. Bei welcher Software lohnt sich Kauf und Installation?

Apples aktuelles Betriebssystem hat einige Neuerungen mit sich gebracht – zum Beispiel die Möglichkeit, Dateien im Dock zu stapeln oder eine Vorschau anzuzeigen. Was Mac OS X 10.5 (noch) nicht leisten kann, kann Zusatzsoftware übernehmen. Welche dieser ergänzenden Programme sind einen Download beziehungsweise Kauf wert?

Dateien reparieren

Es ist passiert: Wichtige Dateien sind verloren gegangen oder beschädigt. Abhilfe verspricht die Software DiskWarrior von Alsoft. Sie erstellt einen neuen Katalog mit Dateien und Verzeichnisstrukturen und versucht so, den Schaden zu beheben. Die Software kostet knapp 100 US-Dollar. Nach älteren Dateien sucht DataRescue von Prosoft Engineering. Auf diese Weise sollen defekte Daten zumindest in einer früheren Version gerettet werden. Der Preis ist derselbe wie bei DiskWarrior. Wenn noch nicht klar ist, worin der Fehler besteht, empfiehlt sich auch das Programm TechTool Pro. Es diagnostiziert zunächst das System und versucht so, das Problem zu lokalisieren und gegebenenfalls zu lösen. Der Hersteller Micromat verlangt ebenfalls knapp 100 US-Dollar dafür.

Daten sichern und retten

Mac OS X 10.5 bringt von Haus aus das Programm Time Machine mit, das als Backup-Software dient. Eine Alternative findet sich in ChronoSync von Econ, das auch Dateien zwischen zwei Rechnern abgleichen kann. Der Preis beträgt 30 US-Dollar. Auch Data Backup von Prosoft kommt für die Datensicherung in Betracht – es kann die Daten auch auf eine DVD kopieren. Der Preis für die Software liegt bei 59 US-Dollar. Alle Rechner im Netzwerk sichern kann man dagegen mit dem Programm Retrospect. Es wird vom Unternehmen EMC Insignia entwickelt und kostet als Server-Version 799 US-Dollar. Eine Einzelplatz-Lizenz ist ab 119 US-Dollar erhältlich.

Videodateien abspielen

Quick Time spielt unter „Leopard“ Filme ab. Mit den kostenlosen Erweiterungen von Perian werden weitere Dateiformate unterstützt. Möchte man Windows Media Player-Dateien abspielen, kann man Flip4Mac WMV einsetzen. Es ist ebenfalls umsonst.

Tastaturkürzel

Selbst Tastaturkürzel vergeben – das kann man mit dem Programm Butler. Für den Download kann man sich mit einer Spende erkenntlich zeigen. Möchte man dagegen die zahlreichen vorgegebenen Tastaturkürzel kennen lernen, ist KeyCue eine gute Wahl: Hier wird eine Liste aller verfügbaren Short Cuts angezeigt Das Programm von Ergonics kostet 19,99 Euro.

Weitere Programme

Häufig verwendete Textbausteine können mit dem Programm TextExpander erstellt werden. Anschließend lassen Sie sich über Tastaturkürzel in fast alle Programme einfügen. Der Kauf beim Hersteller Smiley on my Mac kostet 29,95 US-Dollar. Um Dateien auf CDs oder DVDs zu brennen, ist die Software Toast gut geeignet. Der Entwickler Roxio verlangt für die aktuelle Version 8 derzeit 99,99 Euro. Fernsehprogramme können dagegen mit EyeTV von Elgato aufgezeichnet werden. Das „Fernsehen auf dem Mac“ kostet 79,95 Euro.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!