Papiergewicht berechnen

14.06.2010 09:00:00
Wie schwer ist ein Papier- bogen? Was wiegt eine Papierrolle? Wie hoch ist das Quadratmetergewicht? Mit Hilfe einiger Formeln lassen sich Papiergewichte schnell ausrechnen

Papier besteht aus Faser- und Füllstoffen, Leim, Farbstoff und chemischen Hilfsmitteln. Zu den wichtigsten Rohstoffen zählt das Holz. Aber auch Hadern - pflanzliche Rohstoffe wie Baumwolle, Leinen, Jute und Hanf - gehören zu den Faserstoffen. Aus diesen Bestandteilen wird in der Papiermaschine das Papier hergestellt. Doch von welchen Parametern hängt das Gewicht von Papier ab? Und wie lässt sich sein Gewicht - pro Bogen, Rolle oder Quadratmeter - berechnen?

Wie viel wiegt ein Papierbogen?

Für den Versand von Werbemailings und anderer Post ist es entscheidend, was ein Bogen Papier wiegt. Denn das Gewicht des Inhalts bestimmt das Porto der Sendung. Je leichter der Bogen ist, desto weniger kostet der Versand. Meist lohnt es sich, verschiedene Papiersorten zu vergleichen, um die Portokosten möglichst niedrig zu halten. Ein gussgestrichenes Papier wiegt mehr als eine ungestrichene Qualität, ein Kunstdruckpapier mehr als Bilderdruckpapier. Um das Gewicht eines Papierbogens zu ermitteln, wird folgende Formel angewendet:

 

L x B x Q

G =

---|---|---|---|---|---|---|-

 

10.000

Dabei entspricht G dem Bogengewicht in Gramm, L der Länge des Papierbogens, B der Breite des Papierbogens und Q dem Flächengewicht des Papiers.

Ein Beispiel:
Der Papierbogen misst 61 mal 86 Zentimeter, das Flächengewicht beträgt 80 g/qm.  

 

61 x 86 x 80

 

G =

---|---|---|---|---|---|---|-

= 41,97 g

 

10.000

 

Dieser Papierbogen wiegt also rund 42 Gramm.

Wie hoch ist das Flächengewicht des Bogens?

Umgekehrt ist es auch möglich, das Quadratmetergewicht eines Papiers auszurechnen, wenn das Gewicht des Bogens und sein Format bekannt sind. Das Quadratmeter- oder Flächengewicht zählt zu den wichtigsten Messgrößen bei Papier. Es wird auch als Grammatur bezeichnet und drückt aus, wie viel ein Quadratmeter des Papiers wiegt. Das Quadratmetergewicht wird meist dazu herangezogen, Papiere miteinander zu vergleichen. Schwereres Papier wird im Vergleich zu leichterem Papier als hochwertiger angesehen. Doch es kann auch wichtig sein, besonders leichtes Papier zu verwenden: Das ist beispielsweise bei Medikamenten-Beipackzetteln der Fall, die mit in die Arzneimittelverpackung passen müssen. Auch die Offset- oder Digitaldruckmaschine, mit der das Papier verarbeitet wird, setzt Grenzen: Sehr leichte und sehr schwere Papiere lassen sich meist nicht bedrucken. Um die Grammatur eines Bogenpapiers zu berechnen, wird diese Formel eingesetzt:

 

G x 10.000

Q =

---|---|---|---|---|---|---|-

 

L x B

Q ist das Quadratmetergewicht in Gramm pro Quadratmetern, L die Länge des Papierbogens und B seine Breite.

Ein Beispiel:
Der Papierbogen wiegt - wie im zuvor berechnet - 42 Gramm. Der Bogen ist 81 mal 86 Zentimeter groß.

 

42 x 10.000

 

Q =

---|---|---|---|---|---|---|-

= 60,29 g/qm

 

81 x 86

 

Das Quadratmetergewicht des Bogens beträgt also gut 60 Gramm pro Quadratmeter.

Wie viel wiegt eine Papierrolle?

Papier ist kein leichtes Material - jedenfalls nicht, wenn es um ganze Papierrollen geht, wie sie große Offsetdruckmaschinen verarbeiten. Die meisten Betrachter schätzen das Gewicht der Rolle zu niedrig ein. Kennt man die Rollenlänge und das Gewicht eines Laufmeters, lässt sich auch das Gewicht der Papierrolle ermitteln. Dazu dient diese Formel:

 

LR x GM

GR =

---|---|---|---|---|---|---|-

 

1.000

Der Wert LR ist hier die Rollenlänge in Metern, GM entspricht dem Gewicht für einen Laufmeter des Papiers in Gramm. Als Resultat wird der Wert GR ermittelt; das Rollengewicht in Kilogramm.

Ein Beispiel:
Die Papierrolle ist 6.400 Meter lang, ein Laufmeter des Papiers wiegt 50,4 Gramm.

 

6.400 x 50,4

 

GR =

---|---|---|---|---|---|---|-

= 322,56 kg

 

1.000

 

Die Papierrolle wiegt demzufolge gut 323 Kilogramm.

Wie hoch ist das Quadratmetergewicht der Papierrolle?

Möchte man das Flächengewicht eines Papiers auf Rolle berechnen, kann man auf folgende Formel zurückgreifen:

 

GR x 100.000

Q =

---|---|---|---|---|---|---|-

 

LR x B

Q ist das Quadratmetergewicht in Gramm pro Quadratmetern, LR die Rollenlänge in Metern und B die Breite der Papierrolle in Zentimetern.

Ein Beispiel:
Die Papierrolle wiegt - wie im bereits genannten Beispiel - 322 Kilogramm. Die Rollenlänge entspricht 6.400 Meter, die Breite der Papierbahn misst 63 Zentimeter.

 

322 x 100.000

 

Q =

---|---|---|---|---|---|---|-

= 79,86 g/qm

 

6.400 x 63

 

Das entsprechende Papier wiegt demzufolge gut 80 Gramm pro Quadratmeter.

Übersicht Druckprodukte

zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck
umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik
Rollenoffset Produkte für große Auflagen
preisgünstig und in bester Qualität produziert

Druckprodukte konfigurieren

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!