Papier- und Umschlagformate

30.07.2011 09:00:00
Drucksachen haben Format: International und national gelten für Papiere und Umschläge verschiedene Formate. Bei uns ist das DIN-Format gängig, in den USA jedoch nicht.

Das System der Formate nach der DIN-Norm ist logisch aufgebaut. Es geht vom Format A0 aus und wird dann bis zu DIN A9 abgestuft. Diese Werte beziehen sich auf Papierbögen, für Briefumschläge gelten andere Normen. Auch in Übersee herrschen eigene Formate vor: sie heißen beispielsweise Executive oder Tabloid.

Das DIN-Format

Quelle: Wikimedia

Das DIN-Format richtet sich nach der Norm 476 und wurde bereits 1922 festgelegt. Der deutsche Ingenieur Walter Porstmann entwickelte den Standard, der jedoch auf Entwürfe aus der Zeit der Französischen Revolution zurückgeht. Die DIN-Norm hat das Format A0 mit 841 x 1.189 Millimetern zur Grundlage – für Drucksachen und Schreibpapier. Diese Reihe wird auch als A-Reihe gekennzeichnet. Für die B-Reihe und die C-Reihe gelten andere Maße. Für Format „0“ sind es beispielsweise 1.000 x 1.414 Millimeter in der B-Reihe und 917 x 1.297 Millimeter in der C-Reihe. Hier soll jedoch zunächst von der A-Reihe ausgegangen werden.

Von DIN A0 bis A9

Die Papierformate nach DIN sind gebräuchlichsten in Deutschland.
Quelle: BirgitH / Pixelio

Das DIN-System ist einfach zu verstehen: Ein kleineres Format ergibt sich jeweils aus der Halbierung des nächstgrößeren. Ist das A0-Format also 841 x 1.189 Millimeter groß, so ist das Maß für A1 die Hälfte: 594 x 841 Millimeter. A2 weist 420 x 594 Millimeter auf, A3 297 x 420 Millimeter, A4 210 x 297 Millimeter, A5 148 x 210 Millimeter, A6 105 x 148 Millimeter, A7 74 x 105 Millimeter, A8 52 x 74 Millimeter und A9 37 x 52 Millimeter. Zum Vergleich: Das kleinste B-Format beträgt 44 x 62 Millimeter und das kleinste C-Format 40 x 57 Millimeter.

Weitere Bezeichnungen

Analog zu ihrer Größe, beziehungsweise zu dem Größenverhältnis, haben sich zusätzliche Namen für die DIN-Formate eingebürgert. So nennt man einen Bogen im Format A0 auch Vierfach-Bogen, einen im Format A1 Doppelt-Bogen und einen im Format A2 schlicht Bogen. Weiter geht es mit dem Halbbogen im Format A3, dem Viertel- oder Brief-Bogen im Format A4, dem Blatt im Format A5, dem Halbblatt oder der Postkarte im Format A6 sowie dem Viertel- und dem Achtelblatt in den Formaten A7 und A8. Gebräuchlicher sind aber die DIN-Formate mit Buchstabe und Ziffer.

Briefumschläge

Formate für Briefumschläge richten sich nach den DIN C-Formaten.
Quelle: TommyS / Pixelio

Hierzulande sind vor allem drei Briefumschlag-Formate in Gebrauch: Der DIN C5-Umschlag misst 229 x 162 Millimeter. Die DIN-Langhülle ist 218 x 114 Millimeter groß, während es der DIN-C6-Umschlag auf 162 x 114 Millimeter bringt. Das Adressfeld im Brief sollte 20 Millimeter vom linken Rand entfernt und 40 Millimeter hoch sein. Das Absenderfeld nimmt in diesem Rahmen fünf Millimeter ein. Der Abstand nach oben sollte 50 Millimeter betragen und das Adressfeld misst in der Regel 85 Millimeter Breite.

Amerikanische Papierformate

In den USA sind andere Papierformate gängig. Hier existieren auch verschiedene Systeme nebeneinander (bspw. ANSI, ISO, US Letter). Das gängigste Maß bieten aber die US Letter Sizes. Das Maß US Executive ergibt 184,1 x 266,7 Millimeter. US-Letter (Brief) ist 215,9 x 279,4 Millimeter groß, US-Legal (ähnlich DIN lang) 215,9 x 355,6 Millimeter. Unter US Ledger versteht man 432 x 279 Millimeter und unter Tabloid 279,4 x 431,8 Millimeter. Diese Papierformate folgen, anders als die DIN-Norm, jedoch keinem logischen Muster.

Die Papierformate im Überblick

DIN A-Formate

  • DIN A0 = 841 x 1.189 Millimeter
  • DIN A1 = 594 x 841 Millimeter
  • DIN A2 = 420 x 594 Millimeter
  • DIN A3 = 297 x 420 Millimeter
  • DIN A4 = 210 x 297 Millimeter
  • DIN A5 = 148 x 210 Millimeter
  • DIN A6 = 105 x 148 Millimeter
  • DIN A7 = 74 x 105 Millimeter
  • DIN A8 = 52 x 74 Millimeter
  • DIN A9 3= 7 x 52 Millimeter

DIN C-Formate

C0 = 917 x 1.297 Millimeter
C1 = 648 x 917 Millimeter
C2 = 458 x 648 Millimeter
C3 = 324 x 458 Millimeter
C4 = 229 x 324 Millimeter
C5 = 162 x 229 Millimeter
C6 = 114 x 162 Millimeter
C7 = 81 x 114 Millimeter
C8 = 57 x 81 Millimeter
C9 = 40 × 57 Millimeter
C10 = 28 × 40 Millimeter

Papierformate in den USA

  • Executive = 184,1 x 266,7 Millimeter
  • US-Letter = 215,9 x 279,4 Millimeter
  • US-Legal = 215,9 x 355,6 Millimeter
  • US Ledger = 432,0 x 279,0 Millimeter
  • US Tabloid = 279,4 x 431,8 Millimeter

 

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!