Mit Blick in die Zukunft

20.08.2015 09:00:00
Freiberufler müssen immer daran arbeiten, am Puls der Zeit zu sein. So bleibt man innovationsbereit.

Die Kunden von heute müssen nicht unbedingt auch die Kunden von morgen sein: Als Freiberufler, egal ob als Einzelkämpfer oder Inhaber einer Agentur, sollte man immer die Zukunft im Blick haben. Welche Anforderungen bleiben wichtig, welche kommen hinzu? Wie bleibt man für bestehende Kunden inte-ressant, wie gewinnt man neue?

Informiert bleiben

Quelle: Rainer Sturm /Pixelio.de
Es klingt so einfach, ist aber im täglichen, oft hektischen Alltag manchmal schwer: Freiberufler müssen die gesamte Branche und aktuelle Entwicklungen gut im Auge behalten. Gerade in der Design- und Werbewirtschaft geht der Wandel flott vonstat-ten, sind neue Techniken übermorgen schon wieder veraltet. Am besten verankert man Zeiten, in denen man sich auf dem Laufenden hält - und sei es nur über Inter-net-Blogs, Foren, am besten aber Workshops und andere Veranstaltungen - konkret in den Terminkalender ein.

Chancen erkennen

Erfolgreiche Freiberufler und Agenturinhaber sind mutig und erkennen Chancen frühzeitig. Dabei hilft es, den bestehenden Kunden gut zuzuhören. Welche Lösungen wünschen sie sich, was fehlt ihnen, und wie könnte man das realisieren? Nicht jeder Weg muss auf Anhieb der Richtige sein, Scheitern gehört zum Erfolg dazu. Ent-scheidend ist es, Nischen und neue Märkte zu besetzen bevor es andere tun und Auftraggeber abwandern.

Weiterbildungsangebote nutzen

Quelle: : I-vista /Pixelio.de
Workshops, Seminare, Kurse, Online-Angebote, Messen, Fachbücher: Es gibt viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Nicht immer ist dafür eine mehrtägige Präsenz vor Ort nötig, manchmal reicht es schon, sich über ein Buch selbst zu informieren. Gute, zukunftsfähige Agenturen und Freiberufler bleiben in ihrem Wissen nicht ste-hen, sondern versuchen laufend, es zu erweitern und sich neue Inspirationen zu ho-len. Es lohnt sich, in die Fortbildung Geld und Zeit zu investieren.

Know-how einkaufen

Gerade Einzelkämpfer können nicht an allen Fronten Experten sein. Sich das einzu-gestehen ist wichtig, um nicht für Frust bei sich selbst und den Kunden zu sorgen. Schlagkräftige Kooperationen können eine Möglichkeit sein, Auftraggeber trotzdem zu binden. Andere Agenturen sind Profis beim Entwickeln von mobilen Apps, wäh-rend man selbst Spezialist für Webdesign ist? Hier kann sich eine Zusammenarbeit anbahnen. Jede Agentur macht, was sie am besten kann und behält die eigenen Kunden, hat aber einen Partner, der andere Dienstleistungen professionell erledigt.

Besser zuhören

Der Kunde ist König: Dieses abgedroschene Sprichwort gilt auch in der kreativen Branche. Man muss den Auftraggebern zuhören, gemeinsam mit ihnen neue Ideen entwickeln und auch ungewöhnliche Wege finden, damit sie ihre Ziele erreichen. Kein Kunde möchte, dass ihm eine Lösung übergestülpt wird, mit der er nicht zufrie-den oder die nicht passend für ihn ist. Gute Agenturen übernehmen zudem die Auf-gabe des Vermittlers und moderieren beispielsweise zwischen Marketingabteilung und Vorstand oder zwischen den einzelnen Beteiligten am Produktionsprozess. Auf-traggeber wollen sich verstanden fühlen - jetzt und in der Zukunft.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!