Mehr Beachtung für Infografiken

29.10.2015 09:00:00
Viele Infografiken wurden sorgsam und mit großem Zeitaufwand erstellt. So werden sie im Web von möglichst vielen Besuchern gesehen.

Infografiken vermitteln komplexe Sachverhalte in eindrücklicher Art und Weise. Ihre Erstellung braucht jedoch eine kreative Idee, viel Zeit und eine sorgsame Umsetzung. Wer sich so viel Mühe beim Gestalten macht, sollte mit möglichst vielen Betrachtern belohnt werden. Diese fünf Tipps helfen dabei, Infografiken im Netz zu mehr Besuchern zu verhelfen.

Gutes Handwerk abliefern

Quelle: I-vista /Pixelio.de

Quelle: I-vista
/Pixelio.de Schlecht gemachte Infografiken werden keinen großen Anklang finden, nicht im Netz und nicht woanders. Gute Grafiken haben dagegen ein Alleinstellungsmerkmal und werden gern geteilt. Daher muss bereits bei der Erstellung der Grafiken Wert auf mehrere Dinge gelegt werden. Man braucht zunächst ein relevantes Thema, dazu eine gute Idee, eine pfiffige Umsetzung und profunde grafische Kenntnisse. Infografiken, die dem Betrachter Dinge auf überraschende Weise vermitteln, die ihm vorher noch nicht klar waren, sorgen für einen Aha-Effekt und den Drang, sie weiterzuverbreiten.

Möglichkeit zum Teilen anbieten

Quelle: Thorben Wengert /Pixelio.de

Quelle: Thorben Wengert
/Pixelio.de Infografiken lassen sich gut viral weiterverbreiten, so erreichen sie im besten Fall eine Vielzahl von Betrachtern. Niemand möchte dazu aber erst die Grafik abspeichern müssen oder mühsam ihren Link kopieren und verschicken. Um das Teilen und Empfehlen so einfach wie möglich zu machen, sollte die Seite, auf der die Infografik eingebettet ist, entsprechende Buttons beinhalten - zum Beispiel für Facebook, Twitter oder Google+. So können die Infografiken oder Links dazu durch Likes und Retweets aufgewertet werden. Dabei kann ein Schneeballeffekt entstehen: Je öfter die Grafik verbreitet wird, desto mehr Empfänger erreicht sie, die sie dann ebenfalls weiterempfehlen. Doch auch außerhalb von Social Media-Plattformen kann man gute Klickraten für Infografiken erzielen - Suchmaschinen sind dabei essentiell.

Suchmaschinen auf die Sprünge helfen

Je prominenter eine Infografik in den Suchergebnissen von Google und Co. platziert wird, desto eher wird sie angeklickt und betrachtet. In das Ranking spielen viele Faktoren hinein, die bereits beim Erstellen und Hochladen der Datei berücksichtigt werden sollten. Einer davon ist der Name der Datei. Am besten besteht er aus drei Begriffen, die den Inhalt charakterisieren. Gleiches gilt für die Bildbeschreibung, wobei hier mehr Keywords verwendet werden können. Dies ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, für ein möglichst gutes Suchmaschinenranking zu sorgen.

Nicht nur die Infografik im Blick haben

Eine wunderbare Grafik ist nur so gut wie ihr Umfeld. Auch die Texte, die auf der gleichen Seite stehen, müssen sorgfältig ausgewählt und am besten mit Keywords versehen sein, denn die Suchmaschinen durchsuchen auch ihren Content. Leere Seiten, mit Worthülsen gefüllte Pages oder Text, der in Bildern versteckt und nicht ausgelesen werden kann, verschlechtert den Platz im Ranking - genauso wie der Verdacht, ein Plagiat zu sein.

Einzigartigkeit beweisen

Infografiken sollten originell und einzigartig sein - das findet auch Google. Kommen Keywords zu häufig vor oder hebt sich die Infografik nicht von anderen ab, passieren zwei Dinge: Suchmaschinen ranken die Grafik schlecht und Websurfer klicken sie nicht an, beides bedingt sich dabei und die Grafik verschwindet in der Bedeutungslosigkeit. Deswegen sollte man vor dem Erstellen einer Grafik sorgfältig prüfen, ob eine ähnliche Datei bereits im Web existiert und sich im Zweifel lieber eine neue Idee überlegen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!