Keep it simple

26.09.2013 09:00:00
Klares Design tut Webseiten gut. Mit diesen fünf Tipps gelingt die neue Einfachheit.

Das Webdesign bewegt sich in Richtung klarer Strukturen und konzentriert sich damit wieder auf das Wesentliche. Die Einfachheit tut den Seiten gut, führt die Nutzer und wirkt wohltuend aufgeräumt auf das menschliche Auge. Fünf Tipps helfen Webdesignern, die Inhalte und die Gestaltung auf den Punkt zu bringen.

Konzentrieren

Der erste Schritt, um eine Webseite zu vereinfachen, muss heißen: Auf das Wesentliche konzentrieren. Welche Elemente sind wirklich erforderlich, was will die Webseite erreichen? Wenn ein Nutzer nach Informationen sucht, welche braucht er? Hier können Testanwender helfen. Konzentration bedeutet jedoch nicht nur, die Inhalte genau auf den Prüfstand zu stellen. Gleiches gilt für Designelemente, ganze Seiten, Farben oder verschiedene Schriftarten.

Aufräumen

Der zweite Schritt schließt sich nahtlos an den ersten an: Auf alles, was nicht unbedingt benötigt wird und was von den Inhalten ablenkt, sollte verzichtet werden. Auch hier muss alles kritisch unter die Lupe genommen werden, jede Grafik, jedes Navigationselement, jeder Font, jede Verlinkung. Gleichzeitig können Elemente zusammengefasst oder einfacher strukturiert werden.

Reduzieren

Konzentration auf das Wesentliche bedeutet auch, dass die Seitenanzahl verringert werden kann. Anwender mögen es, wenn sie sich nicht mühsam durch eine endlose Anzahl von Seiten klicken müssen und möglicherweise beim Navigieren den Überblick verlieren. Viele Seiten mit Grundinformationen lassen sich zusammenfassen Kontaktdaten und die Über uns-Seite beispielsweise.

Gewichten

Quelle: Viktor Mildenberger/ Pixelio.de

Quelle: Viktor Mildenberger/
Pixelio.de Websurfer widmen zunächst dem Teil der Webseite ihre Aufmerksamkeit, den sie sehen können, ohne scrollen zu müssen. Wichtige Inhalte sollten daher ganz oben stehen und sofort sichtbar sein. Manchmal reicht es schon aus, Überschriften zu verkürzen, Logos zu verkleinern oder die Navigation an einem anderen Ort zu platzieren, um mehr Inhalte an prominenter Stelle unterzubringen.

Vereinfachen

Auch das Farbschema trägt dazu bei, eine Webseite zu vereinfachen. Zwei bis drei Farben, bei Bedarf in unterschiedlichen Schattierungen, reichen aus. Farben sind mit das Erste, das ein Nutzer wahrnimmt. Bemühungen um ein reduziertes Webdesign durch die Verwendung von zu vielen Farben konterkariert. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass die Farben untereinander harmonieren und keine dominante Rolle einnehmen. Schwerpunkt bei vereinfachtem Webdesign sollten die Inhalten liegen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!