IT-Trends: Daten, Daten, Daten

22.02.2018 09:00:00
Der Duden sagt: Ein Trend ist ein „über einen gewissen Zeitraum bereits zu beobachtende, statistisch erfassbare) Entwicklung[stendenz]“. Wir sagen: Ein Trend ist Begeisterung. Ist Fortschritt. Ist der Übergang zwischen Gegenwart und Zukunft.

Unter den Trends gibt es auf der einen Seite die Newcomer. Auf der anderen Seite stehen die Strömungen, die bereits richtig in Fahrt sind und bei denen gleichzeitig noch kein Ende in Sicht ist. Und davon gibt es derzeit einigermaßen viele.

Künstliche Intelligenz

Alexa von Amazon oder der Google Assistant sollen lernen, sich so (interaktiv) zu verhalten wie Menschen.
Quelle: HeikoAL / Pixabay
Die künstliche Intelligenz, die KI, zählt zu diesen rasanten Entwicklungen. Kurz gefasst, handelt es sich dabei um Maschinen, die lernen sollen, sich so (interaktiv) zu verhalten wie Menschen.

Alexa von Amazon und der Google Assistant machen es vor. Diese Geräte reden mit ihren Besitzern. Sie suchen die passenden Antworten auf ihre Fragen – sie wollen sich als alltägliche Begleiter unentbehrlich machen. Und das im Privaten wie im Geschäftlichen.

Ein anderer Begriff, der in diesem Zusammenhang vermehrt fällt, lautet Machine Learning. Es wird jedoch langfristig nicht nur um Geräte gehen, sondern auch um Apps.

Augmented/Virtual Reality

Virtual Reality ist vor allem durch VR-Brillen bekannt, die den Menschen in virtuelle Welten entführen sollen.
Quelle: tmeier1964 / Pixabay
Ein noch länger andauernder Trend als der der KI sind verschiedene Wirklichkeiten, in und mit denen wir mittlerweile leben: Augmented und Virtual Reality.

Es sind große Unternehmen, die diese Technologien in die breite Masse bringen, sodass aus ihnen bald eine Selbstverständlichkeit werden wird.

Ikea setzt zum Beispiel auf eine App, die den Print-Katalog ergänzt und mit der man die Möbel in die eigene Wohnung platzieren kann.

Es geht bei Augmented Reality also um Bilder in 3D, die unsere normale Wirklichkeit ergänzen. Virtual Reality ist vor allem durch VR-Brillen bekannt, die den Menschen in eine andere visuelle Welt mitnehmen, was dank der Gaming-Szene viele Menschen erreichte. Auch die Automobilindustrie setzt auf diese Technologien.

Cloud

Es wird wolkiger – und das ist gut so. Denn die digitale Transformation, in denen sich alle Unternehmen heute bereits mehr oder weniger befinden, kann nur über den im Netz befindlichen Speicherplatz funktionieren.

Allerdings sollte jedem bewusst sein, dass im Mai eine neue Datenschutzregelung in Kraft tritt, die jeden zwingt, sich darüber zu informieren, wie und wo Daten gelagert werden.

Das wird den Trend zur Cloud jedoch maximal verzögern, in keinem Falle stoppen.

Schnell sein und sich vernetzen

Dank 5G können immer größere Daten immer schneller empfangen und versendet werden.
Quelle: Pexels /Pixbay
Während für das Übertragen von Daten auf Mobilfunkgeräten noch die LTE-Technik Standard ist, wird es bald 5G sein. Damit steigt die Übertragungsrate von derzeit bis zu 500 MBit/s auf bis zu 20 GBit/s.

Diese Vervielfachung bedient die Erwartung, die der „moderne“ User hat: alle Techniken auch mobil nutzen zu können.

Zusammengefasst geht es bei den Technik-Trends vor allem darum, zusammenzuwachsen. Grenzen sollen überwunden werden. Für die Unternehmen bedeutet das zum einen, die Kunden näher an sich zu binden. Zum anderen, die Mitarbeiter zu vernetzen.

Es geht darum, Synergien zu finden und zu nutzen. Und dazu braucht man Daten. Der Anti-Trend lautet dementsprechend Insel-Lösung. In die Zukunft nimmt man eben nicht nur drei (persönliche) Dinge mit, sondern alles, was man (an Daten) hat.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!