Ideenfindung im Layout

01.10.2009 09:00:00
Auf Knopfdruck kreativ zu sein, gelingt nicht immer. Techniken wie das Scribbeln gehören zum Handwerkszeug von Kreativen. Sie helfen, die zündende Idee für ein Projekt zu finden.

Ein guter Einfall beginnt im Kopf des Kreativen – doch er kann sich durch Techniken wie dem Scribbeln zur treffenden Idee ausweiten. Außerdem kann durch diese Verfahren auch dem Auftraggeber ein besseres Verständnis von einer Gestaltungsidee gegeben werden. Innere Bilder tragen ebenfalls zur Ideenfindung bei.

Was ist Scribbeln?

Quelle: Sandra Küchler

„To scribble“ ist das englische Verb für „Kritzeln“. Das beschreibt die Technik des Scribbelns bereits treffend: Es werden Gestaltungsideen und Entwürfe zu Papier gebracht – man probiert aus, wie ein Layout wirkt und entwickelt Alternativen. Gerade durch das Zeichnen ergeben sich neue Ideen und Abwandlungen. Anhand der Zeichnungen kann man auch dem Kunden einen ersten Eindruck von einer Gestaltung liefern und mit ihm gemeinsam besprechen, in welche Richtung sich das Layout entwickeln soll.


Quelle: Markus
Wegner (Pixelio)

Was benötigt man zum Scribbeln?

Die Antwort auf die Frage, was man zum Scribbeln braucht, klingt einfach: Stift und Papier. Dennoch sollte man darauf achten, dass das Papier groß genug ist und die Stifte gut in der Hand liegen. Marker sind sinnvoller als Kugelschreiber oder Bleistifte. Wer möchte, kann verschiedene Farben einsetzen, um beispielsweise Überschriften und Fließtexte optisch noch eindeutiger zu trennen. Fortgeschrittene „Scribbler“ nutzen Schere und Kleber, um Elemente aus mehreren Vorlagen zum bestmöglichen Ergebnis zusammenzufügen.

Wie scribbelt man?

Beim Scribbeln werden die wesentlichen Objekte zu Papier gebracht – Konturen, Elemente. Details werden später entwickelt. Gezeichnet wird außerdem freihändig, ohne Hilfsmittel wie Lineale. Dass man dabei gerade Linien trifft, lässt sich trainieren. Überschriften kann man als solche schreiben und in etwa die „echten“ Größenverhältnisse nachstellen. Auch die Schriftart lässt sich grob darstellen. Gleiches gilt für Bildinhalte.

Scribbeln am Computer


Quelle: Wacom

Auch mit verschiedenen Programmen kann gescribbelt werden. Meist wird dazu eine Zeichensoftware eingesetzt, zum Beispiel Corel Painter, Autodesk Sketch Book Pro oder Art Rage. Der Vorteil: Löschen und Ausprobieren fällt mit dieser Variante leichter und meist sitzt der Anwender sowieso am Computer. Der Nachteil: Das ursprüngliche Gefühl des Scribbelns, das Arbeiten mit Papier und Stift, das manche Kreative brauchen, um Ideen zu entwickeln, fällt weg. Am besten arbeitet man daher mit einem Grafiktablett und einem Stift.


Quelle: Sebastian
Staendecke (Pixelio)

Eigene Bilder entwickeln

Gedächtnismeister helfen sich beim Merken oft mit Bildern. Sie „legen“ das zu Merkende vor ihrem inneren Auge an einer Folge von Motiven ab. Der zu erinnernde Begriff wird dabei mit dem Bild verknüpft. Beim Visualisieren kommen diese assoziierten Bilder ans Licht: Man überlegt sich zu einem Begriff all die Motive, die einem dazu einfallen und zeichnet sie auf. Dadurch lassen sich auch Ideen entwickeln. Zum Thema Klimaschutz können das beispielsweise Motive wie ein Windrad, grüne Bäume oder das Gegenteil, trockene Wüsten, sein.

Weitere Tipps


Peter Kirchhoff (Pixelio) Die Angst vor dem leeren Blatt kann lähmend sein und jede Kreativität im Keim ersticken. Deshalb ist es sinnvoller, einfach das Erste, was einem in den Sinn kommt, aufzuschreiben. Daraus lassen sich im Rahmen des Brainstormings weitere Ansätze erarbeiten. Die gefundenen Ideen und Begriffe können mit Mind Maps weiter strukturiert werden.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!