Haftpflichtschutz für Kreative

11.02.2010 09:00:00
Grafiker und Designer können eine Haftpflicht-Versicherung abschließen. Sie schützt zum Beispiel gegen versehentliches Löschen von Daten oder die Verletzung von Urheberrechten.

Wie die private Haftpflicht-Versicherung lässt sich auch eine berufliche abschließen. Sie schützt vor Schäden, die im Joballtag passieren können. Bei Grafikern und Mediengestaltern können das beispielsweise das versehentliche Löschen von Kundendaten oder der unabsichtliche Versand von virenverseuchten Dateien sein.

Was ist eine Berufshaftpflicht-Versicherung?

Durch die berufliche Tätigkeit können Fehler passieren, die andere schädigen. Dadurch entstehen Schadensersatzansprüche. Je nach Fall kann diese Summe für Freiberufler existenzbedrohend sein. Wie eine private Haftpflicht-Versicherung schützt auch eine berufliche vor solchen Schäden. Wichtig: Die private Haftpflicht-Versicherung greift in der Regel nicht, wenn der Schadensfall durch die berufliche Tätigkeit eintritt! Daher lohnt es sich für Freiberufler, eine Berufshaftpflicht-Versicherung abzuschließen. Sie wird von vielen Versicherungsgesellschaften angeboten.

Wie hilft die Versicherung Kreativen?


Quelle: Dorothea
Jacob (Pixelio) Auch Gestalter und Designer können durch ihre berufliche Tätigkeit ungewollt Schaden anrichten. Das kann zum Beispiel passieren, wenn sie einen Fehler in einer Drucksache übersehen und dadurch ein Neudruck erforderlich wird. Die Verwechslung von Bildern oder der Verlust von wichtigen Daten gehören ebenfalls dazu. Manche Versicherungen haben sich extra auf den Schutz von Kreativen spezialisiert.

Was zählt zum Leistungsumfang?

Je nach Versicherungsgesellschaft und Beruf sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden versichert. Konkrete Beispiele sind die Zahlung von Schmerzensgeld oder Heilbehandlungen, Reparaturen oder das Kompensieren eines Verdienstausfalls.

Was kostet die Versicherung?


Quelle: Dorothea
Jacob (Pixelio) Die Bandbreite der jährlichen Gebühren für eine Berufshaftpflicht-Versicherung kann groß sein – vergleichen lohnt sich. Entscheidend sind nicht nur die jährlichen Beiträge, sondern auch die Leistungen. Je nach Deckungssumme steigt auch der jährliche Versicherungsbeitrag. Bei der Versicherungsgesellschaft Exali, die auf Medienschaffende spezialisiert sind, reicht der Jahresbetrag beispielsweise von rund 400 bis 1.200 Euro.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!