Farbe bekennen

09.12.2010 09:00:00
Modezirkus und Einrichtungswelt geben die Farbtrends vor, die Printbranche greift sie auf: Diese Farbtöne werden kommendes Jahr en vogue sein.

Farben inspiriert von der Mode

Quelle: Andreas Dengs Pixelio
Trendforscher Prof. Dr. Axel Venn, vertreten im Web unter www.colortrend.de, fasst zusammen, was in der Modewelt 2011 „in“ sein wird: Folklore, Stickereien, florale Muster und dazu passende, leuchtende Farben liegen im Trend. Hinzu kommen verschiedene Weißtöne sowie Pastellnuancen, die an Eis oder Sorbet erinnern. Männer tragen klassische Farben: Schwarz, Weiß und Braun. Diese Farbwelten werden nicht vor der Modebranche Halt machen, sondern sich auch im Interieur und bei Make-ups wiederfinden.

Understatement trifft Prägnanz

Quelle: Benjamin Klack Pixelio
Einige der Trendfarben 2011 präsentieren sich elegant und dezent, präsentieren sich unaufdringlich und doch wirkungsvoll. Das trifft vor allem auf pastellige Töne zu, bei denen besonderer Wert auf die Harmonie untereinander gelegt wird. Fliedertöne, abgesoftete Ockernuancen, auch Braun- und Grüntöne können hier ein perfektes Zusammenspiel demonstrieren. Diesem Trend gegenüber steht ein weiterer Farbkosmos, der der klaren Farben, die aus verschiedenen Kulturen entlehnt werden. Erdige Farbtöne, aber auch kräftige Rotvariationen oder Currynuancen gehören zum Beispiel dazu. Einige dieser Farben finden sich bei Lebensmitteln wieder – Auberginenlila, Tomatenrot, Bananengelb.

Ausdrucksstark und leicht

Quelle: Alexander Hauk Pixelio
Ein weiterer Trend für das kommende Jahr umfasst ausdrucksstarke Farben, die an Kunstwerke und Metropolen erinnern. Reflektiert werden zum Beispiel Farben, die aus dem Karneval stammen, die an Leuchtreklamen oder Neonröhren denken lassen. Kräftige Blautöne stehen ebenfalls für diese Entwicklung, genauso wie satte Varianten aus dem Grünbereich. Luftige Nuancen stehen diesem Trend gegenüber. Sie kommen aus dem Pastellbereich, wirken unbeschwert und leicht. Zitronengelb, zarte Orangetöne oder ein hingehauchtes Himmelblau zählen zu den Vertretern dieser Gattung.

Was bedeuten die Farbtrends für Kreative?

Quelle: JMG Pixelio
Wer auch im Web- und Printbereich mit der Mode gehen möchte, kann sich an die Farben halten, die 2011 im Trend liegen werden. Internetauftritte spielen farblich mit diesen Tönen, auch das Layout von Drucksachen kann sich an ihnen orientieren. Eine weitere Möglichkeit, hinsichtlich der Farbe mit der Zeit zu gehen, liegt im Papier: Gerade verschiedene Weißtöne, wie sie 2011 im Kommen sind, lassen sich leicht realisieren. Aber auch Akzente mit kräftigen, farbigen Papieren können gut umgesetzt werden.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!