Dont copy and paste!

24.01.2013 09:00:00
Es könnte so einfach sein: Webseiten lassen sich schnell kopieren und etwas umändern. Doch da spielt das Urheberrecht nicht mit.

In keinem anderen Medium wird so hemmungslos geklaut wie im Internet. Ganze Webauftritte lassen sich einfach kopieren, etwas umgestalten und als neu verkaufen. Das OLG Celle hat dieser Praxis einen Riegel vorgeschoben. In einem Urteil hat das Gericht bestätigt, dass auch die Gestaltung von Webseiten urheberrechtlich geschützt sein kann.

Wann besteht Schutz?

Ob Webseiten unter das Urheberrecht fallen, ist häufig strittig. Um diesen Schutz zu genießen, müssen sie eine Schöpfungshöhe aufweisen. Das OLG Celle hat das jetzt präzisiert: Urheberschutz besteht zum Beispiel, wenn die Seite nicht einfach nur handwerklich korrekt erstellt wurde, sondern vom Gestalter besonders kreative Leistungen erbracht wurden. Dazu kann beispielsweise die Anordnung der Bilder oder die Farbwahl zählen. Selbst der Text kann urheberrechtlichen Schutz gewährleisten, nämlich wenn die sprachliche Gestaltung einzigartig ist.

Was bedeutet das?

Designer, deren Gestaltung kopiert wurde, können sich mit Bezug auf das Urteil nun effektiver wehren. Oft reicht es schon, die Plagiatoren darauf hinzuweisen, dass das Urheberrecht auch für Webseiten gilt. Auf jeden Fall sollte man sich gegen erkennbare Kopien wehren. Vor einem Rechtsstreit muss jedoch sorgfältig geprüft und belegt werden, ob und wie die eigene Webseite tatsächlich die geforderte Schöpfungshöhe erreicht.

Das Besondere zählt

Auch bei einzelnen Elementen von Webseiten gilt: Übliche Bestandteile, zum Beispiel Snippets, können nicht urheberrechtlich geschützt werden. Handelt es sich aber um sehr spezielle Elemente dazu kann auch eine Suchmaschinenoptimierung zählen greift der Urheberrechtsschutz wieder. Selbst außergewöhnlich gestaltete Formulare oder Suchmasken können dann gegen Plagiate geschützt sein.

Weiteres Wissenswertes

Gegen Diebstahl geistigen Eigentums ist im Internet niemand gefeit. Viele Streitigkeiten um das Urheberrecht lassen sich jedoch im Vorfeld vermeiden beispielsweise durch die entsprechende Ausgestaltung von Verträgen. Informationen dazu gibt es im LASERLINE-Artikel Nutzungs- und Urheberrechte.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!