Die Top 10 im Webdesign

13.06.2013 09:00:00
Einfach und flexibel: So kann man wichtige Entwicklungen im Webdesign zusammenfassen.

Das Internet verändert sich jeden Tag und auch die Nutzungsgewohnheiten der Anwender sind heute nicht mehr die gleichen wie noch vor einigen Jahren. Vor allem mobile Endgeräte stellen neue Anforderungen diesen Entwicklungen muss das Webdesign Rechnung tragen. Wir nennen die zehn wichtigsten Trends von Einfachheit bis Interaktion.

1. Einfachheit

Webdesign wird wieder flacher, das heißt jedoch nicht, oberflächlicher: Stattdessen wirken moderne Entwürfe klassisch, elegant und schnörkellos. Das liegt nicht zuletzt am zweiten Trend.

2. Responsive Webdesign

Die Zeiten, in denen Anwender vorwiegend mit dem Computer im Internet surften, sind endgültig vorbei. Heute wird unterwegs im Web gestöbert. Webdesign muss sich daher in Bezug auf das Layout, die Inhalte, die Auflösung und die Ladezeit an verschiedene Endgeräte anpassen.

3. Elementgestaltung

Dem Responsive Webdesign ist auch die Entwicklung zu neuen Buttons und Navigationen geschuldet. Da Tablet-PCs und Smartphones mit den Fingern bedient werden, müssen die Elemente einfach zu erreichen und zu bedienen sein.

4. Farben

Im Kommen sind Retro-Farben wie Gelb, Blau, Rot und Grün in verschiedenen Tönen. Aufdringliche Farben und Farbkombinationen sind auf dem Rückzug.

5. Inhalt

Farben und andere Gestaltungselemente treten wieder hinter die Inhalte zurück. User, die unterwegs im Web surfen, wollen vor allem eins: Informationen schnell finden. Was vom Inhalt ablenkt, stört dabei nur.

6. Volle Breitseite

Moderne Webseiten nutzen die ganze Bildschirmbreite und beschränken sich nicht mehr auf wenige Spalten: Fullscreen-Layouts spielen die Vorteile der aktuellen, großen Bildschirme voll aus. Über ein Responsive Webdesign passen sie sich auch mobilen Endgeräten an.

7. Hochwertige Bilder

Je weniger Elemente eine Webseite umfasst, desto wichtiger wird ihre Qualität: Hochaufgelöste Bilder können als Hintergrund oder als Startseite dienen.

8. Infografiken

Auf einen Blick komplexe Sachverhalte erfassen: Das gelingt vor allem mit Hilfe von Infografiken. Auch im Web können sie wichtige Informationen kompakt transportieren vorausgesetzt, sie sind gut gemacht.

9. Favicons

Die kleinen Icons, die oben im Reiter des Browsers zu sehen sind, werden Favicons genannt. Sie erscheinen auch in den Favoriten und Lesezeichen der Nutzer. Die kleinen Grafiken können beispielsweise das Unternehmenslogo aufgreifen.

10. Interaktion

Kontaktdaten sind der Beginn von Interaktion, aber noch lange nicht das Ende. Augmented Reality heißt das Stichwort. In dieser erweiterten Realität lassen sich über mobile Endgeräte und spezielle Browser Informationen über die Umgebung einblenden.

 


PRINT IT 32

Die PRINT IT 32: Sommerrabatte und Inspirationen
Kennen Sie schon unsere Hauszeitung, die PRINT IT? Gerade haben wir sie wieder aufgelegt, diesmal aber ganz neu als Kundenmagazin. Sie finden die PRINT IT natürlich auf unserer Webseite zum Download. Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um unsere Druckprodukte, das Thema ECO Print und spezielle Aktionen zu Kalendern, Werbetechnik und Büroprodukten. Außerdem gibt es Wissenswertes über unser soziales Engagement und verschiedene Kooperationen sowie zwei tolle Gewinnspiele für Konzert- bzw. Theatertickets.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!