Die Hochzeit der Farben

23.02.2012 09:00:00
Welche Farben miteinander harmonieren, kann man über verschiedene Farbfinder-Tools am Rechner ausprobieren.

In der Theorie klingt es einfach: Farben harmonieren dann besonders gut miteinander, wenn man unterschiedliche Kontraste berücksichtigt: kalt-warm, leuchtend-stumpf oder auch komplementär. In der Praxis zählt jedoch ganz schlicht der Eindruck, den Farben in ihrer Kombination hinterlassen. Um das auszuprobieren, bieten sich Farbfinder-Werkzeuge an.

ColorSchemer

Quelle: ColorSchemer

Das Programm

ColorSchemer Studio 2 ist für Mac oder Windows für jeweils 49,99 US-Dollar erhältlich. Herzstück der Anwendung ist ein Farbrad, über das sich Farbharmonien in den Farbräumen RGB fürs Web oder CMYK für Drucksachen herausfinden lassen. Als Basis für die Farbwahl können Fotos oder auch ein einzelner Farbton dienen. Des Weiteren können die Anwender in bereits fertigen Farbschemata stöbern. Im App Store bietet das Unternehmen zudem ColorSchemer Touch für das iPhone oder den iPod touch an. Die App kostet 2,99 US-Dollar. Über die auf der Webseite verfügbare ColorSchemer Gallery können Nutzer ihre Farbkombinationen hochladen und miteinander teilen.

Color Scheme Designer

Quelle: Color Scheme Designer

Direkt im Web zur Verfügung steht die englischsprachige Anwendung

Color Scheme Designer. Per Mausklick kann man Farbnuancen auswählen und das Farbharmonie-Schema verändern. Die Applikation eignet sich vor allem für das Webdesign. Zur besseren Anschaulichkeit lässt sich das erstellte Farbschema ganz einfach in eine Muster-Webseite übernehmen. Verschiedene Einstellungen ermöglichen es u.a., Sehbehinderungen zu simulieren. Dann können die Webdesigner beispielsweise nachvollziehen, wie Menschen mit Rot-Grün-Blindheit die ausgewählten Farben wahrnehmen.

Adobe Kuler

Quelle: Sandra Küchler

Über die Creative Suite von Adobe kann man auf Adobe Kuler zugreifen. Das Programm ist außerdem direkt im Web verfügbar. Über Regler lassen sich unterschiedliche Farben einstellen und in ihrer Wirkung zueinander vergleichen. Auch hier ist der Zugriff auf fertige Farbschemata möglich. Ausgangspunkt der Farbharmonien kann, wie bei ColorSchemer, ein Foto oder nur eine einzelne Farbe sein. Wer einen Account hat, kann Farbzusammenstellungen speichern und bei Bedarf wieder aufrufen. Unter anderen Adobe-Programmen, wie Photoshop CS, lässt sich Kuler einfach über "Fenster" und "Erweiterungen"aufrufen.

Color Selector

Quelle: Color Selector

Zweier-Harmonien, Dreier-Harmonien, Vierer-Harmonien, Auffächerungen und Farbreihen lassen sich mit dem

Color Selector von Metacolor finden. Die aktuelle Version 3.25 ist als Vollversion oder Shareware erhältlich. Die Vollversion kostet 29 Euro, bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten und ein Tutorial zur Harmonielehre. Die Shareware ist zum Testen des Programms gedacht. Die Benutzeroberfläche der Software ist klar gegliedert, die Bedienung funktioniert intuitiv. Die Helligkeit des Hintergrunds lässt sich separat einstellen, so dass unterschiedliche Umgebungsbedingungen bei der Farbwahl berücksichtigt werden können.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!