Die Fragen nach dem "Warum"

15.01.2015 09:00:00
Um Lösungen zu finden, muss man erst das Problem verstehen. Die 5-Warum-Technik hilft dabei.

Wieso, weshalb, warum wer nicht fragt, bleibt dumm heißt es in dem bekannten Kinderlied aus der Sesamstraße. Doch auch für Erwachsene gilt dieser Leitsatz. Wer ein (kreatives) Problem lösen möchte, muss es erst vollumfänglich verstehen. Dazu kann die 5-Warum-Technik beitragen, die Ursache und Wirkung näher beleuchtet.

Verständnis ist der erste Schritt

Quelle: Dirk Kruse / Pixelio.de

Quelle: Dirk Kruse /
Pixelio.de Ein Auftraggeber möchte eine neue Webseite, um mehr Kunden anzulocken ist eine Beschreibung, die Kreative oft hören. In eine ähnliche Kategorie fallen wir brauchen ein frischeres Erscheinungsbild oder lass uns mal die Flyer überarbeiten. Solche Aufgabenstellungen sind vage und sollten daher genauer hinterfragt werden. Welche Kunden sollen auf die Webseite kommen und wie könnte man sie ansprechen? Welche Elemente des alten Auftritts sind in die Jahre gekommen und wieso? Welche Ziele will man mit einem neuen Flyer erreichen?

Klare Definitionen finden

Je präziser die Zielsetzung und die Auftragsbeschreibung sind, desto besser lässt sich eine Lösung erarbeiten. In Gesprächen mit dem Auftraggeber und in Brainstormings lässt sich ein Projekt klar umreißen. Doch nicht immer liegen mögliche Probleme klar auf der Hand: Der Kunde kann nicht genau beschreiben, was ihn an der bisherigen Gestaltung stört und wohin der neue Weg führen soll oder der Gestalter weiß zwar, was am Ende herauskommen soll, hat aber noch keine Idee für das wie. In diesen Fällen kann die Kreativitätstechnik 5-Warum helfen.

Fragen über Fragen

Schon Kinder wissen, dass man schlauer wird, wenn man viele Fragen stellt und Antworten erhält. Auf dieser Erkenntnis basiert die 5-Warum-Technik, auch kurz 5 Why oder 5W genannt. Wie der Name schon vermuten lässt, soll mit dem mehrmaligen Fragen nach dem Warum ein Problem näher beleuchtet werden. Jedes Warum geht dabei ein Stück tiefer, um dem Problem auf den Grund zu kommen. Wichtig ist es, dabei (selbst)ehrlich vorzugehen und die Fragen ernsthaft zu beantworten gerne auch mehr als fünf hintereinander; diese Zahl ist symbolisch zu verstehen.

Ein Beispiel

Ein Kunde beklagt, dass seine Webseite immer weniger Seitenzugriffe aufweist. Warum wird die Webseite so selten besucht? Weil sie in den Suchmaschinenergebnissen immer weiter hinten aufgelistet wird. Warum findet sie sich bei Google so weit hinten? Weil sie seit fast zwei Jahren nicht mehr aktualisiert worden ist. Warum ist sie seit fast zwei Jahren nicht mehr auf den neuesten Stand gebracht worden? Weil das dem Kunden zu kompliziert ist. Der Webdesigner ist gefragt, die Seite neu aufzusetzen, die einfache Möglichkeit zu schaffen, News einzupflegen und so das Suchmaschinenranking zu verbessern. Eventuell könnten die Mitarbeiter noch im Umgang mit dem System geschult werden konkrete Punkte, mit denen gearbeitet werden kann.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!