Acrobaten gesucht

20.09.2007 09:00:00
Der Hersteller Adobe schreibt erneut den Adobe Acrobat Award 2007 aus. Wer mitmachen möchte, sollte zeigen, wie er das PDF-Format besonders innovativ und interessant eingesetzt hat.

PDF lebt: Das „Portable Document Format“ ist längst zum Siegeszug rund um die Welt angetreten – und das nicht nur in der Druck- und Medienbranche. Es gibt immer wieder neue Einsatzbereiche zu entdecken. Um zu zeigen, was mit dem PDF-Format alles möglich ist, lädt der Hersteller Adobe zur Teilnahme am Adobe Acrobat Award 2007 ein. Es ist bereits die zweite Auflage des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb

Bis zum 15. November können sich „Acrobaten“ noch für die Teilnahme am diesjährigen PDF-Wettbewerb einschreiben. Der Acrobat-Hersteller Adobe will damit die „innovativste und interessanteste Nutzung von Acrobat und PDF zur Optimierung interner und externer Prozesse“ auszeichnen. Die Anwender sollen beispielsweise zeigen, wie sie mithilfe von Acrobat 7 oder 8 die Zusammenarbeit zwischen einzelnen Mitarbeitern oder Abteilungen verbessern und wie sie Prozesse und Workflows mit externen Mitarbeitern optimieren. Bewertet werden die Wettbewerbsbeiträge nach den vier Kriterien „Art der täglichen Nutzung“, „Zusammenspiel mit anderen Anwendungen“, „Sicherheitsaspekte“ und „konkrete Verbesserungen, die mit Acrobat erzielt wurden“. Jurymitglieder sind Günther Gruber von der Allianz private Krankenversicherungs AG, der beim ersten Wettbewerb gewonnen hat, Michael Herfert vom Fraunhofer Institut sowie Ulrich Isemeyer von Adobe.

Die Preise und Bedingungen

Anfang Dezember dieses Jahres sollen die Gewinner bekannt gegeben werden. Drei Teilnehmer können dann zwischen folgenden Preisen wählen: einem Airhockey-Tisch für Spielfreudige, einem Kochkurs für Kulinarische oder einem Konzertkarten-Gutschein für Musische. Die Teilnahme kostet nichts; jeder Preis-Anwärter kann bis zu drei Beiträge einsenden. Teilnahmeberechtigt sind Einsendungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jeder, der mitmacht, erklärt sich jedoch automatisch damit einverstanden, dass Adobe die Ergebnisse und Einsendungen für Werbezwecke nutzen darf.

Resultate des vergangenen Wettbewerbs

Bei der ersten Auflage des Adobe Acrobat Awards, die unter dem Motto „Acrobat – mehr als PDF“ lief, hat die Allianz Private Krankenversicherungs AG gewonnen. Das Unternehmen aus München hatte sich mit einer Lösung für Außendienst- und Versicherungsmakler beworben. Sie ermittelt über eine Interview-Anfrage via PDF bei der Beratung die Kundenbedürfnisse. Anschließend wird sofort ein Tarifvorschlag erstellt. Der Zelthersteller Roeder hat den zweiten Platz erreicht. Er hatte ein digitales PDF-Archiv angelegt, über das Kunden und Mitarbeiter 3D-Ansichten oder technische Zeichnungen abrufen können. Platz drei ging an die Gesellschaft für Schwerionenforschung aus Darmstadt für ein Formularprojekt mit PDF.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!