Ablenkung vom Festtagsstress

28.12.2006 09:00:00
Zerstreuung für die Tage vor und nach dem Fest: Mikrowellenkuchen, Basteleien und Berliner Weihnachtsgedicht PLUS SuDoku mit tollen Gewinnen!

Geruhsam die letzten Tage vor dem Weihnachtsfest einzuläuten, die wenige verbleibende Arbeit mit Frohsinn erledigen und dann mit der Familie feiern. Wenn es doch so einfach wäre …doch leider haben Kunden und Computer kein Erbarmen, was die Fertigstellung von Projekten betrifft. Ob ein Entwurf, der unbedingt noch abgeschickt werden muss oder ein Auftraggeber, der alle paar Minuten anruft: Den Weihnachtsstress muss man aktiv bekämpfen. Am besten gelingt das mit den kleinen Ablenkungen und einem Weihnachtsgewinnspiel mit tollen Gewinnen!

Weihnachtsbäckerei

"Komm doch am ersten Feiertag zu uns rüber" lädt Tante Elise per Telefon am Heiligen Abend ein. Doch was soll man mitbringen, denn Zeit für den Einkauf oder gar das Backen von Weihnachtsgebäck blieb vor den Feiertagen nicht. Wie wäre es mit einer schnell improvisierten Weihnachtsbäckerei in der Mikrowelle? Nehmen Sie eine Tafel Schokolade zur Hand – egal, ob Vollmilch, Zartbitter oder sonst etwas – und schmelzen Sie sie in besagter Mikrowelle zusammen mit 100 Gramm Butter oder Margarine. Die zähflüssige Masse verrühren Sie nun flugs mit 60 Gramm Zucker (bei Zartbitterschokolade ein bisschen mehr), drei Eiern, 100 Gramm Mehl (Typ 405) und einem Teelöffel Backpulver. Ist die Mixtur fertig, dann ab damit in eine (Silikon)Backform mit etwa 800 bis 1000 ml Fassungsvermögen und sechs Minuten in der Mikrowelle bei 600 bis 650 Watt "backen". Anschließend noch fünf Minuten ruhen lassen und nach Wunsch mit Zuckerguss oder Schokolade verzieren – fertig ist das Weihnachtsmitbringsel!

Berliner Mundart

Als Berliner Unternehmen ist LASERLINE natürlich auch die "Berliner Schnauze" nicht unbekannt. So haben wir dieses Jahr ein Weihnachtsgedicht aufgetan, das perfekt in den hiesigen Dialekt passt – und uns vor Augen führt, was sich alle Jahre wieder an den Dezembertagen in den Städten dieser Welt abspielt. Nicht-Berliner mögen uns verzeihen und werden mit ein wenig Kreativität und Erfindungsreichtum die folgenden Zeilen sicher leicht entschlüsseln können:

*Weihnacht will es wieder werden
hier herunten auf der Erden.

Und man sieht die Leute loofen,
weil se wild Jeschenke koofen.
Lachs und Kaviar und Sekt,
Jaense ooch, weil det jut schmeckt.

Appelsinen, Feinjemüse,
Nüsse, Feijen, alle diese
Dinge, sagen so die Leute,
braucht zum Weihnachtsfest man heute.

Ach, nu hätt ick bald vajessen,
ooch Schokolade will man essen
und Fondant und Lebekuchen
soll man nicht vajebens suchen.

Und es klingeln mit Frohlocken
Ladenkass und Kirchenjlocken
und jeschwächt vom Einkaufsjagen
hört man dann die Leute sajen:

Nächstet Jahr zur Weihnachtsfeier
machen wir es schlicht. Nich teuer.
Um dann wieder, siehe oben,
vor dem Feste loszutoben!

(Verfasser unbekannt)*

Bastel-Zeitvertreib

Wer auf den nächsten Anruf warten oder die Zeit bis zum Neustart eines Rechners überbrücken muss, hat vielleicht genug Muse dafür, noch schnell ein wenig Weihnachtsdekoration zu basteln - auch als Mitbringsel. So etwa den dreidimensionalen Drachenstern, der sich nebst anderen schönen Sternbau-Anleitungen bei www.blinde-kuh.de verbirgt. Darf es etwas mehr an Zeit und Aufwand sein? Wenn irgendwo im Keller noch eine Laubsäge und ein wenig Sperrholz herumliegen, lässt sich daraus eine eine eigene Krippe bauen. Und für den Schreibtisch muss es natürlich ein aufwändiger, aber höchst ansehnlicher Papier-Weihnachtsbaum sein (PDF-Bastelanleitung hier herunter zu laden), den Sie mit ebenfalls selbstgebasteltem Schmuck ganz individuell dekorieren können. Natürlich dürfen dabei Würfel-Macintoshs mit Christbaumkugel-Aufdruck nicht fehlen, von denen es eine ganze Kollektion samt Blanko-Bastelbogen für das Anpassen nach eigenen Vorstellungen HIER gibt.

Weihnachtsgewinnspiel mit tollen Gewinnen!

Oder Sie vertreiben sich die Zeit einfach bei unserem weihnachtlichen SuDoku! Einfach in das Gitterfeld aus neun (3 x 3) Blöcken, die jeweils wieder in neun (3 x 3) Felder unterteilt sind, die richtigen Zahlen einsetzen und gewinnen. Und so geht es: Einige der insgesamt 81 Felder sind bereits mit Zahlen belegt, doch in keinem der neun Felder darf eine Zahl zweimal vorkommen. Ziel des Spiels ist es also, die leeren Felder so zu vervollständigen, dass in jeder der je neun Zeilen, Spalten und Blöcke jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal auftritt.

Hier geht es

Gewinnen Sie 3 x "Recht für Grafiker" von Galileo Press!

Wenn Sie das Weihnachts-SuDoku lösen können, haben Sie die Chance, eines von drei Exemplaren des Buches "Recht für Grafiker und Webdesigner" von Galileo Design im Wert von 34,90 EUR zu gewinnen. Das leicht verständliche Buch gibt konkrete Hilfen für den rechtlichen Alltag des Grafikers und zeigt Wege auf, sich und seine Werke zu schützen. Die Autoren des Buches Dirk Otto und Uwe Koch sind Dozenten in der LASERLINE-Academy und werden 2007 Ihnen wieder in insgesamt vier Seminaren Rede und Antwort stehen. Wer zuvor schon in den Genuss des Wissens kommen möchte, muss nur an unserem Weihnachts-SuDoku teilnehmen. Der Gewinn wird unter allen richtigen Einsendungen, die uns bis zum 6. Januar 2007 erreichen, verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Und vergessen Sie nicht, Ihre Weihnachtskarten drucken zu lassen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!