Einfach, besser, organisiert

05.09.2013
Haftnotizen und Blöcke bewahren wichtige Informationen zuverlässig und im Handumdrehen auf. Wir geben Tipps für die quadratischen Blöcke.

Wichtiges trägt man am besten immer bei sich. Das Smartphone macht's möglich. Doch was, wenn der Akku sich verabschiedet oder zum Beispiel auf einem langen Flug schlapp macht?

Notizblöcke sind da zuverlässige „Gedanken-Tresore“. Und wenn es einmal schnell gehen muss, punktet die Haftnotiz auf allen glatten Oberflächen.

Was sie trägt, vergisst man einfach nicht. Eine kleine Hommage an die zeitlosen Gedächtnisstützen.

Spielwiese für Gedanken

Auch im digitalen Zeitalter ist der Block ein zuverlässiger Begleiter – er braucht keinen Strom, lässt sich schnell und praktisch blättern und wird als beliebtes Werbegeschenk mit Firmenlogo oder Corporate Design bedruckt.

Von handlich bis großzügig bietet er für Besprechungen, Brainstormings, Entwürfe und Notizen das passende Parkett. Mit bis zu 150 Blatt halten die Topseller verschiedene Umfänge ja nach Blockvariante bereit.

Neben den Klassikern DIN A4 und A5, macht die quadratische Form Q5 echt Augen. Unter den mehr als 15 hochwertigen Papieren, haben sich 80 g/m² Recyclingpapier und 90 g/m² Offsetpapier als Bestseller bewährt.

Auch im digitalen Zeitalter ist der Notizblock ein zuverlässiger Begleiter.

Der hält, was er verspricht

Zu den „Block Bustern“ zählen geleimte und Wire-O-gebundene Blöcke. Bei Blöcken mit Umschlag macht 170 g/m² Bilderdruck glänzend, ein- oder beidseitig bedruckt oft das Rennen.

Für die Rückpappe bietet sich alternativ hochwertiger 450 g/m² Chromokarton an. Softcover mit der leistungsstarken PUR-Klebebindung sind flexibler als die stabilen Hardcover-Blöcke mit 2 mm Buchdeckelpappe.

Schicke Veredelungen mit Lack oder Folie schützen und schmücken ihre Umschläge. Neben dem kostengünstigen Vierfarbdruck nach ISO-Skala, sind auch HKS- und Pantone-Sonderfarben möglich. Übrigens: Schreibunterlagen und Flip-Chart-Blöcke zählen auch zur Block-Familie.

Geleimte und Wire-O-gebundene Blöcke helfen unterwegs dem Gedächtnis auf die Sprünge.

Liebling unter den Werbegeschenken

Als dauerhafter Blickfang macht die Haftnotiz in vier Formaten mit 50 oder 100 Blatt Karriere. Mit Logo oder Slogan bedruckt, wirbt sie auf Augenhöhe mit der Zielgruppe und hilft zugleich dem Gedächtnis auf die Sprünge.

Das hochweiße 80 g/m² Offsetpapier klebt am besten auf sauberen, trockenen und glatten Untergründen. Die Trendformate sind 98 x 65 und 132 x 65 mm. Wer es quadratischer mag, findet im Haftquader den passenden Alltagshelfer.

Den Haftquader gibt es in zwei Höhen mit 305 oder 650 Blatt., einzeln eingeschweißt, mit rotem Aufreißfaden. Der Clou: Seine vier vertikalen Seiten lassen sich dekorativ bedrucken.

Als Blickfang wirbt die Haftnotiz – mit Logo oder Slogan bedruckt – bei der Zielgruppe.

Blatt für Blatt präsent bleiben

Auch der Notizquader, die „nicht-haftende Schwester“ des Haftquaders, hat auf jedem Schreibtisch Platz und zählt zu den beliebtesten Werbepräsenten. Kein Wunder, denn auch er lässt sich über alle vier Seiten mit einer individuellen Werbebotschaft oder einem brillanten Motiv bedrucken.

Den Quader gibt es mit 870 oder 425 Blatt auf hochweißem 80 g/m² Offsetpapier und einzeln in Folie verschweißt.

Besonders praktisch: Optional sind eine Einzelblattbedruckung oder eine Lochbohrung als Stifthalter möglich. Was so notiert wird, ist auf jeden Fall schon halb gemerkt!

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.