Dokumente verpacken in InDesign

22.05.2010
Fertig gestellte und geprüfte Dokumente lassen sich in Adobe InDesign CS3 verpacken. So können die Daten komplett in einem Bündel an den Auftraggeber oder die Druckerei weitergegeben werden.

Alle Bestandteile eines Dokuments können unter Adobe InDesign CS3 in ein Bündel gepackt werden. Dadurch ist garantiert, dass alle Bilder und Schriften beim Weitergeben mit eingeschlossen sind. Vor dem Zusammentragen kann das Programm die Daten außerdem auf Fehler prüfen. So wird sichergestellt, dass das Dokument problemlos weiterverarbeitet werden kann.

Preflight-Check

Bevor Sie ein Dokument für den Versand verpacken, sollten Sie zunächst unter „Datei“ und „Preflight“ einen Preflight-Check vornehmen. InDesign CS3 prüft dann, ob die Dateiverknüpfungen intakt sind, ob die Farbräume stimmen, ob Schmuckfarben vorhanden sind und ob Schriften fehlen. Lästige Standardfehler können auf diese Weise vermieden werden.

Daten verpacken

Nachdem Sie Ihre Datei überprüft haben, können Sie sie direkt verpacken: Die Funktion „Verpacken“ ist in die Preflight-Funktion integriert. Alternativ rufen Sie den Dialog über „Datei“ und „Verpacken“ auf. Haben Sie die Funktion direkt nach dem Preflight ausgewählt, so müssen Sie die überprüfte Datei zunächst speichern. Anschließend erscheint eine Druckanleitung, die Ihre Kontaktdaten abfragt. Sie dient dem Druckdienstleister dafür, schnell Rücksprache halten zu können, sollte es Fragen geben.

Ein neuer Ordner

Sobald Sie die Daten eingegeben haben und auf „Fortfahren“ klicken, schreibt das Layout-Programm die druckrelevanten Daten in einen neuen Ordner. Sie können den Speicherort dieses Ordners selbst auswählen. InDesign schreibt in diesen Ordner auch einen Bericht und zwei Unterordner mit platzierten Dateien („Links“) und Schriften („Fonts“). Diesen Ordner können Sie nun versenden, auf ein Speichermedium brennen oder auf einen USB-Stick ziehen. Die Verknüpfungen bleiben aktiv und müssen nicht mehr aktualisiert werden.

Weitere Tipps

Sie können auch mehrere oder alle Dokumente eines Buches mit dieser Funktion verpacken. Vorsichtig sollten Sie nur sein, wenn Sie mit einem OPI-Server arbeiten – hier ist die Funktion ungeeignet, da InDesign nur die Bilder aus dem OPI-Ordner Layouts zusammenträgt.

 

Übersicht Druckprodukte

- zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck
- umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik
- Rollenoffset-Produkte für große Auflagen
- preisgünstig und in bester Qualität produziert

Druckprodukte konfigurieren

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.