Die 12 besten GRATIS Photoshop-Plug-Ins

27.05.2010
Mit den 12 besten aktuellen Photoshop-Plug-Ins lässt sich die Funktion von Adobe Photoshop kostenlos erweitern.

Photoshop ist für Grafiker und Illustratoren das wichtigste Hilfsmittel, um Bilder für den Druck zu bearbeiten und zu retuschieren. Doch den im Programm enthaltenen Effekten sind Grenzen gesetzt, die viele Gratis-Plug-Ins überwinden können.

Dabei ist die Auswahl im Netz groß und leider auch unübersichtlich. Wir nennen Ihnen deshalb 12 interessante kostenlose Erweiterungen, mit denen Sie sicherlich mehr aus Ihren Bildern holen können.

So installieren Sie die kostenlosen Plug-Ins

Die Installation ist dabei kinderleicht: Die nachfolgenden Erweiterungen können auf der angegebenen Webseite heruntergeladen werden. Bei den meisten handelt es sich um selbstinstallierende Dateien (Windows) und/oder Zip-Archive, die Sie unter Mac OS X einfach mit einem Doppelklick auf die Datei öffnen können.

Im Anschluss verschieben Sie die Dateien der einzelnen Filter unter /Programme/AdobeCSx in den Ordner „Zusatzmodule“. Am besten erstellen Sie dort einen eigenen Unterordner, der prägnant nach dem Filternamen benannt wurde.

Sollten keine eigenen Filterdateien vorliegen, halten Sie sich einfach an die Anweisungen des Herstellers zur Installation, die Sie auf dessen Webseite oder im zip-Archiv finden.

1. Dreamy Photo

Der Software-Hersteller Auto FX bietet kostenlos das Plug-In „Dreamy Photo“ an, mit dem Bildern ein weiches, romantisches Feeling verpasst werden können. Dahinter verstecken sich Weichzeichner-Filter, die aus digitalen Bildern romantische Aufnahmen zaubern.

2. TheWorks

TheWorks ist eine kostenlose Sammlung von insgesamt 8 Plug-In-Filtern für Adobe Photoshop – allerdings nur unter Windows. Ursprünglich entstanden in den 1990ern wird die Sammlung stetig aktualisiert und beinhaltet Filter für die Bearbeitung des Alpha-Kanals, der Farbgebung, für Texturen und Relief-Arbeiten, Intensivierung der Farbe und einige weitere Effekte.

  • Download: TheWorks
  • System: Windows 95, 98, ME, 2000, XP oder Vista

3. Harry's Filters

Eine echte Zauberbox voller Effekte ist die unter Windows und leider nur Mac OS 8/9 laufende Plug-In-Sammlung „Harry's Filters“, deren Entwicklung 2007 eingestellt wurde. Sie bietet insgesamt 69 verschiedene Effekte, von Farbspielen über Verzerrungen, Tönungen, Farbverläufe bis hin zu Mustern und mehr. Übersichtlich gruppiert sind zudem noch indivdiuelle Einstellungen der Filter möglich.

  • Download: Harry's Filters
  • System: Windows, Mac OS 8 und 9

4. Redfield

Auch Redfield bietet eine Sammlung von Plug-In-Filtern, die sich allerdings ausschließlich mit 3D-Effekten beschäftigen. Dazu zählen Filter, die Bilder mit Wellen- oder Fischgrätstrukturen verzerren oder Druckplatten aus ihnen machen. Flasche Motive werden so zu echten Hinguckern.

5. Flaming Pear Hot FreePlugins

Insgesamt 28 Plug-Ins bietet Flaming Pear an, eines davon – die "Free PlugIns" - ist kostenlos und beinhaltet insgesamt 37 Filter für Adobe Photoshop und Windows und Mac OS X. Mit diesen lassen sich entweder einfache Farb- und Bildveränderungen vornehmen oder Bilder mit Verzerrungen, Cubisierung oder anderen interessanten Effekten versehen. Ausprobieren lohnt sich!

6. Mehdi Plugins

Mehdi sammelt auf seiner Webseite kostenlose Plug-Ins für Photoshop unter Windows. Die insgesamt derzeit 28 gratis erhältlichen Effekte verzerren, verändern und stilisieren dabei die Bilder so, wie es dem Anwender gefällt.

7. Hot Pixel

Probleme mit Bildrauschen von Digitalkameras lassen sich mit dem Windows-Plug-In „Hot Pixel“ ganz leicht beheben. Das Plug-In erkennt und entfernt automatisch das Rauschen (hot pixels), ohne dabei die Bilddetails zu zerstören.

  • Download: Hot Pixel
  • System: Windows

8. Snowflakes

Winter im August: Mit dem Plug-In „Snowflakes“ ist das unter Windows kein Problem. Denn der Filter fügt Ihren Bildern ganz einfach in Größe, Transparent und Farbe einstellbare Schneeflocken hinzu. So wird das Schneegestöber zum Kinderspiel, denn sogar die Anordnung der Schneeflocken wirkt ganz realistisch dank eines veränderbaren Zufallsgenerators.

9. Redfield Face Control

Bitte Lächeln: Das Windows-Plug-In „Redfield Face Control“ verändert Gesichtsausdrücke auf digitalen Porträtaufnahmen. Zaubern Sie einfach ein Lächeln auf die Lippen, machen Sie das Gesicht runder oder die Augen größer – in nur wenigen Sekunden!

10. VirtualPhotographer

Digitale Bilder schnell korrigieren können Sie mit dem Windows-Plug-In „VirtualPhotographer“, denn dieses verändert die Helligkeit, Kontrast oder auch Farben mit wenigen Klicks. Insgesamt 50 unterschiedliche Filter stehen dazu nach der Installation des Plug-Ins zur Verfügung.

  • Download: VirtualPhotographer
  • System: Windows Vista 32-bit, Windows XP, 2000, ME, '98

11. Shear

Der deutsche Philipp Spoeth entwickelte bereits 2001 das Shear-PlugIn für Photoshop unter Windows, mit dem sich Bilder perspektivisch verzerren lassen. Auch Kantenglättung und eine separate Vorschau der Verformungen sind im Plug-In enthalten.

  • Download: Shear
  • System: Windows 32

12. Red Paw Media Beautifier

Machen Sie Ihre Porträtaufnahmen lebendig und fehlerfrei mit dem „Red Paw Media Beautifier“ Plug-In für Windows. Es beseitigt störende Sommersprossen und Falten, hellt auf und legt einen Weichzeichner über das Bild sowie vieles mehr. Auch die Umwandlung in ein Schwarz-Weiß-Bild ist damit möglich.

  • Download: Red Paw Media Beautifier
  • System: Windows

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.