Designraster anwenden

04.03.2010
Seit der Version 8 gibt es in QuarkXPress die neue Designraster-Funktion. Im Gegensatz zum bisher verfügbaren Grundlinienraster wurden die Optionen wesentlich erweitert.

Die Registerhaltigkeit eines Textes wird durch den Einsatz eines Grundlinienrasters gewährleistet. Mit der aktuellen Version 8 hat Quark seiner Software XPress deutlich mehr Fähigkeiten in diesem Bereich mitgegeben. Im Vergleich zu älteren Versionen bietet die Software jetzt mehr Auswahlmöglichkeiten.

Neue Funktionen

In den früheren Versionen von QuarkXPress, einschließlich der Version 7, konnte nur ein Grundlinienraster pro Layout erstellt werden. Mit der Version 8 hat der Hersteller die Funktion wesentlich erweitert und sie in "Designraster" umbenannt. Wichtigster Unterschied ist, dass sich das Grundlinienraster nun nicht mehr nach der Grundlinie des Textes richten muss. Möglich ist auch eine Ausrichtung an Unterlinie, Mittellinie oder Oberlinie.

Musterseitenraster

Ein Seitenraster lässt sich auf einer Musterseite gestalten. Damit wird es auf alle Seiten des Dokuments übertragen. Außerdem können eigene Raster für einen Textrahmen erstellt werden. Die Ansicht regeln Sie über "Ansicht", "Seitenraster" oder "Textrahmenraster". Über "Drucklayout", "Hilfslinien und Raster" legen Sie fest, ab welcher Zoomstufe das Seitenraster angezeigt wird. Bei kleineren Größen ist es sinnvoll, das Raster auszublenden.

Raster erzeugen

Möchten Sie ein Musterseitenraster erzeugen, so aktivieren Sie zunächst die Musterseite. Anschließend gehen Sie auf "Seite", "Master-Hilfslinien und Raster". Linienstile und Linienfarben legen Sie über "Einstellungen anzeigen" fest. Das Raster setzt sich zusammen aus Ober-, Mittel-, Grund- und Unterlinie. Sie müssen nicht alle Linien übernehmen - diese Einstellung regeln Sie über die Kontrollkästchen vor dem jeweiligen Linientyp.

Einstellungen treffen

Über die "Texteinstellungen" definieren Sie die Schriftgröße und die Linienabstände. Für die Grundlinienposition wählen Sie aus "Unterlinie", "Mitte abwärts", "Mitte aufwärts" und "Oberlinie". Diese Einstellung können Sie auch automatisch treffen, indem Sie auf die gewünschte Schrift verweisen. Des Weiteren ist es möglich, bereits gespeicherte Stilvorlagen für die Einstellungen zu verwenden.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.