DESIGNMAI 2005

29.04.2005
Designfestival in Berlin vom 5. bis 16. Mai 2005 gibt mit Events, Ausstellungen, Parties und Preisverleihungen Einblick in die internationale Designszene der Gegenwart ...

Zum dritten Mal findet im Mai 2005 das Berliner Festival DESIGNMAI statt. Vom 5. bis zum 16. Mai wird eine Vielzahl von unterschiedlichsten Veranstaltungen einen Einblick in die internationale Designszene der Gegenwart geben. Die Programmpalette reicht von mehreren großen Ausstellungen an einem zentralen Ort über zahlreiche weitere Events in ganz Berlin bis hin zu Preisverleihungen, Parties und Happenings an ungewöhnlichen Locations.

Themenschwerpunkt: Schöne Neue Welten?

Der Themenschwerpunkt des diesjährigen DESIGNMAI lautet "Schöne Neue Welten?". Unter diesem Motto soll untersucht werden, wie Gestaltung heute an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnt - sei es über die Werbung, im privaten Wohnumfeld, über die Genforschung, die Schönheitschirurgie oder über die Erschließung immer neuer Lebensräume. Doch trägt Design zur Schaffung einer besseren Welt bei? Wie lässt sich erreichen, dass Design in den Dienst des Menschen gestellt wird und nicht umgekehrt? Welche Aufgabenfelder werden Designer in Zukunft bearbeiten? Diese und andere Fragen sollen beim DESIGNMAI 2005 diskutiert werden.

Veranstaltungen

Zu den zentralen Veranstaltungen des DESIGNMAI 2005 werden mehrere Ausstellungen zählen. Eine davon ist die von der Kulturstiftung des Bundes geförderte, in Kooperation mit dem Goethe-Institut realisierte Ausstellung "JUNG+DEUTSCH". Sie wird eine neue Generation deutscher Designer präsentieren, die sich in den letzten Jahren etabliert hat und international Trends setzt und den Themenschwerpunkt "Schöne Neue Welten" durch deren Gestaltung von Produkten und Räumen aufgreifen. Neben der Ausstellung "JUNG+DEUTSCH" wird am zentralen Ort des DESIGNMAI 2005, im Designmai Auditorium in den Edison-Höfen, Invalidenstr. 118 / Schlegelstr.26, das vom Hauptstadtkulturfonds unterstützte SYMPOSIUM stattfinden. Am 6. und 7. Mai lotet das gemeinsam mit dem Einstein Forum konzipierte SYMPOSIUM unter dem Titel "Blueprints of Tomorrow" in verschiedenen Szenarien der Umwelt-, Lebens- und Körpergestaltung die Wechselbeziehung zwischen Design und Gesellschaft aus und geht anhand ausgewählter Beispiele der Frage nach, welche Aufgaben Designer in Zukunft übernehmen werden.

Events

Neben den zentralen Veranstaltungen werden die vielen kleinen Events und Präsentationen den Charakter des Festivals ausmachen, das über die ganze Stadt verteilt ist. So erobern Berliner Designer etwa ausgefallene Locations, öffnen ihre Büros, zeigen Ausstellungen, Präsentationen oder andere Events - zusammen mit internationalen Gästen. Dazu gehört auch der zum 2. Mal von NIKE ausgelobte PLAY-AWARD, bei dem junge Designer Konzepte zum diesjährigen Motto "Innovation in Urban Gear" einreichen können, die von einer hochkarätigen Jury prämiert und während des DESIGNMAI ausgestellt werden. Neben dem Forum mit dem Auditorium bieten auch die anderen beiden zentralen Orte, der SHOWROOM in der Backfabrik, Saarbrücker Str. 36, und die YOUNGSTERS in der Kunstfabrik am Flutgraben einen größeren Überblick über die international wichtigsten Akteure und Tendenzen im Design. Der SHOWROOM bietet die Möglichkeit, ungewöhnliche Einzelentwürfe und Kleinserien von Berliner Designern zu erwerben. Die Ausstellung YOUNGSTERS zeigt wie im Vorjahr die talentiertesten Nachwuchsgestalter des In- und Auslandes.

Die Designer

Auf dem DESIGNMAI findet die gesamte Bandbreite dessen Platz, was Design heute ausmacht - vom jungen Newcomer bis hin zur internationalen Designgröße, vom klassischen Industriedesign bis hin zur Performance an der Grenze von Design, Mode, Theater oder Architektur, aus denen die Branche immer wieder ihre Inspirationen schöpft. Nach Kriterien wie Innovation, Relevanz und Professionalität wird das DESIGNMAI Kuratorium unter den vielen vorgeschlagenen Beiträgen wie jedes Jahr eine Auswahl treffen.

Veranstaltungsorte und Ausstellungen

Zentraler Ort des Festivals ist das Forum in den Edison-Höfen in Berlin-Mitte. Hier werden unter anderem Ausstellungen über Design aus Deutschland, Italien, Israel, den Niederlanden und Belgien versammelt. Das Auditorium mit seinen Workshops, Vorträgen, Diskussionen und Präsentationen findet ebenso im Forum statt. Daneben sind die über 100 Ausstellungen, Präsentationen, Happenings, Parties, assoziierten Händlern, Institutionen an den Fahnen erkennbar, die über die ganze Stadt verteilt sind. Diese Verteilung macht das Besondere des Festivals in Berlin aus. Eine genaue Übersicht der einzelnen Veranstaltungsorte und der damit verbundenen Veranstaltungen erhält man auf der Webseite des Designmai 2005.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.