Der Hilfslinien-Manager in Quark

10.04.2008
Hilfslinien im Layout anlegen, positionieren, festlegen oder löschen: Diese Aufgaben können Sie in QuarkXPress bequem mit dem integrierten Hilfslinien-Manager erledigen.

Hilfslinien dienen im Layout dazu, den Überblick zu behalten und Objekte genau auszurichten. QuarkXPress stellt den Hilfslinien-Manager bereit: Das Werkzeug ermöglicht es, Hilfslinien im Layout anzulegen, genau zu positionieren, festzulegen und zu löschen. Voraussetzung ist, dass die Erweiterung „Guide Manager“ geladen ist.

Wo verbirgt sich der Hilfslinien-Manager?

Sie erreichen den Hilfslinien-Manager in QuarkXPress 7 über das Menü „Hilfsmittel“, wenn Sie die Xtension „Guide Manager“ aktiviert haben. Dies ist in der Regel automatisch der Fall. Der Hilfslinien-Manager kann nur auf Dokumentseiten, nicht aber auf Musterseiten verwendet werden.

Hilfslinien anlegen

In der Rubrik „Hilfslinien hinzufügen“ können Sie wählen, auf welchen Seiten die Hilfslinien erscheinen sollen. Die Richtung legt fest, wie die Linien laufen. „Gesperrte Hilfslinien“ – aktivierbar durch Klick auf das entsprechende Kästchen – lassen sich mit der Maus nicht mehr verschieben. Unter „Abstand“ und „Anzahl“ geben Sie an, wie viel Linien in welchem Abstand Sie platzieren wollen. Sie können auch nur eine Angabe machen. Unter „Typ“ bestimmen Sie, von wo aus die Hilfslinien berechnet werden. Klicken Sie auf die unterste Schaltfläche, werden die Hilfslinien platziert.

Abstand und Anzahl

Wie bereits erwähnt, können Sie Abstand oder Anzahl oder beide Parameter vorgeben. Wenn das Feld „Abstand“ nicht ausgefüllt wird, verteilt das Programm die Linien gleichmäßig über die Fläche. Wird nur der Abstand ausgewählt, berechnet die Software die Anzahl der dazu nötigen Linien.

Löschen der Hilfslinien

Sie können die Hilfslinien löschen, indem Sie im Hilfslinien-Manager zum Karteireiter „Hilfslinien entfernen oder sperren“ wechseln. Sie können wählen, ob Sie alle oder nur ausgewählte Linien – beispielsweise nur horizontale oder vertikale – löschen wollen. Ebenso wie beim Anlegen von Hilfslinien entscheiden Sie außerdem, ob die Linien auf bestimmten Seiten oder im ganzen Dokument gelöscht werden sollen. Auch die Wahl, ob gesperrte Hilfslinien mitgelöscht werden sollen, bleibt Ihnen überlassen. Bereits festgesetzte Linien können im gleichen Menü wieder gelöscht werden.

Tipps zu Hilfslinien

Verwechseln Sie Hilfslinien nicht mit der Funktion des Grundlinienrasters, dessen Vorgaben Sie unter „Drucklayout“ und „Absatz“ einrichten können. Wenn Sie eine Hilfslinie anlegen und gleichzeitig die Umschalttaste drücken, so wird sie bei einer Verkleinerung des Layouts ausgeblendet. Hilfslinien sind magnetisch, wenn Sie die Option „Ansicht“, „Hilfslinien magnetisch“ auswählen. Sie können Hilfslinien auch anlegen, indem Sie sie mit der Maus aus dem Lineal ziehen – allerdings ist die Platzierung nicht so genau wie über den Hilfslinien-Manager. Dieses Verfahren funktioniert auch auf Musterseiten.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.