Buchdruck mit Steuervorteil

16.09.2010
LASERLINE-Kunden profitieren direkt vom Steuervorteil beim Druck von Büchern.

Das Steuerplus für Ihre Bücher


Die richtige Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes ist nicht leicht zu durchschauen. Für Lebensmittel, Zeitschriften und auch Bücher werden statt der üblichen 19% meist nur 7% erhoben. Die Höhe des Umsatzsteuersatzes hängt dabei von mehreren Faktoren, insbesondere vom Inhalt des Buches, ab. LASERLINE bietet ab sofort eine Bestellmöglichkeit zum ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7% im OnlineShop an. Auf jedes Buch mit festem (Hardcover) oder flexiblem Umschlag (Softcover) zahlen Sie ab jetzt nur noch 7% MwSt., wenn der Inhalt des Buches nicht überwiegend Werbezwecken dient.

Umschlag und Bindung bestimmen den Look

 Quelle: LASERLINE


Bücher können bei LASERLINE im Offset- und Digitaldruckverfahren hergestellt werden – je nach Auflage und Wunsch. Der edel wirkende Hardcover-Einband punktet dabei durch seine Langlebigkeit und eignet sich besonders für aufwendige Publikationen. Das flexible Softcover besitzt die Anmutung eines Taschenbuchs. Beide Varianten werden mit der leistungsstarken PUR-Klebebindung produziert, die größere Seitenumfänge zuverlässig bindet und Formschönheit garantiert. Hardcover-Bücher erhalten Sie im Offsetdruck unter den Zusatzoptionen aber auch mit der klassischen Fadenheftung.

Das schmeichelt Auge und Hand

 Quelle: LASERLINE


Veredelungsvarianten und die Papierwahl rollen Ihren Inhalten den roten Teppich aus. Wird eine hohe mechanische Beanspruchung erwartet, oder sollen große Farbflächen vor Abnutzung geschützt werden, sind Hochglanz- oder Mattfolien die richtige Wahl. Was stilvoll aussieht, fühlt sich auch noch gut an. Die Auswahl bei den Papieren ist groß. Die Empfehlung bei den Topseller/Specials: 115 g/qm Profibulk matt mit toller Haptik und 1,3-fachem Volumen (SPECIAL COLLECTION, Band 1). Der Favorit im Offset-Individual-Druck: 150 g/qm Heaven 42 BD matt oder softgloss mit einer wirklich himmlischen Weiße.

Druckdaten richtig angelegt

 Quelle: LASERLINE


Für ein perfektes Ergebnis ist das korrekte Anlegen der Druckdaten unverzichtbar. Die Innenseiten von Büchern sind als Einzelseiten anzulegen, die Umschlagseiten U1 und U4 sowie U2 und U3 jeweils auf einer Seite. Wichtig: Die Buchrückenstärke steht im Kalkulator rechts. Ab 48 Seiten erstellt LASERLINE automatisch den Bundzuwachs für Sie, unter 48 Seiten ist er irrelevant. Damit alles rund läuft, finden Sie alle wichtigen Details in den Druckdateninfos als PDF rechts oben im Kalkulator.

Hinweis:
Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Druckdaten inhaltlich zu prüfen. Wenn der Inhalt jugendgefährdend ist oder überwiegend Werbezwecken dient, wird der reguläre Umsatzsteuersatz von 19% berechnet.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.