Bildverwaltung unter XPress7

12.04.2007
Wer mit Bildern im Layoutprogramm effektiv arbeiten will, sollte Tricks bei der Verwaltung, dem neuen Laden und dem Ändern des Bildformats beherrschen ...

Abbildungen sind in QuarkXPress wichtige Gestaltungsmittel. Sie müssen eingebettet und an das Layout angepasst werden. Manchmal ist es im Nachhinein notwendig, Bilddaten zu ändern, neue Bilder in ein bestehendes Layout einzubetten oder die geänderten Ursprungsdateien zu aktualisieren. Dann kann es sehr zeitsparend sein, mit wenigen Befehlen schnell alle Bilder beim Öffnen der Datei neu laden zu können, Änderungen überprüfen zu lassen oder das gesamte Bildformat zu ändern.

Geänderte Abbildungen mitteilen

Wurden die Bilder in einem Layout geändert, seitdem Sie das letzte Mal das Projekt geöffnet haben, sind entsprechende Informationen in QuarkXPress abrufbar. Gehen Sie hierzu in die "Einstellungen" bzw. "Vorgaben", die Sie auf einem Mac im Menü "QuarkXPress" und unter Windows im Menü "Bearbeiten" finden, und wählen Sie dort den Punkt "Projekt" und darunter "Allgemein" an. Im Fenster können Sie nun neben "Autom. Bildimport" die Option "Prüfen" einstellen.

Mitteilung unterdrücken

Wissen Sie beim Öffnen eines Dokuments bereits, dass darin enthaltene Bilder fehlen oder geändert wurden, können Sie die entsprechende Mitteilung auch unterdrücken. Halten Sie dazu, wenn Sie die Datei öffnen, die Shift-Taste (auch Umschalttaste genannt) gedrückt. Dadurch wird die eventuell aktivierte Prüfung des automatischen Bildimports unterdrückt bzw. kurzzeitig deaktiviert und das Projekt wird schneller geöffnet.

Alle Bilder erneut importieren

Um in QuarkXPress alle in einer Projektdatei enthaltenen Bilder erneut zu importieren, schließen Sie zunächst das Projekt. Verwenden Sie nun im Programm das Menü "Ablage" und wählen Sie hier "Öffnen". Dort finden Sie neben dem Punkt "Öffnen..." auch die Namen der zuletzt geöffneten Projekte. Wählen Sie das betreffende Projekt an und halten Sie am Mac die Apfel- bzw. am Windows-PC die Strg-Taste gedrückt, während Sie das Projekt anklicken. Nun werden alle Bilder erneut in das Projekt geladen. Alternativ können Sie natürlich auch Bilder älterer Dateien über den Menüpunkt "Öffnen..." neu einladen, indem Sie diesen ebenfalls mit Apfel- (Mac) bzw. Strg- (Windows) Taste gedrückt anklicken.

Übersicht behalten

Um die Übersicht über alle verwendeten Bilder eines Projektes zu behalten, bietet das Menü "Hilfsmittel" ein geeignetes Werkzeug. Das Untermenü "Verwendung" zeigt  alle in diesem Projekt genutzten Elemente an, sortiert nach Art. Gehen Sie auf den Eintrag "Bilder", werden dort alle im Projekt befindlichen Bilder aufgelistet. Ihren Speicherplatz, Art, Größe, Änderungsdatum und mehr erfährt man unter "Weitere Info." Wurde ein Bild seit dem Import geändert, können Sie die Schaltfläche "Aktualisieren" nutzen, um sich die Daten auf den neuesten Stand bringen zu lassen bzw. neu zu importieren. Die bestehenden Einstellungen für Rahmen, Farbe, Position oder Maßstab bleiben dabei erhalten. Unter Windows kann man zudem gleichzeitig die Alt-Taste gedrückt halten, damit alle modifizierten Bilder auf einmal aktualisiert werden.

Bildeigenschaften beibehalten

Wollen Sie in einen bestehenden Rahmen ein neues Bild einsetzen, diesem aber die gleichen Eigenschaften zuweisen wie dem zuvor dort positionierten Bild, bietet Ihnen QuarkXPress dazu ebenfalls die entsprechende Möglichkeit. Stellen Sie einfach beim Import eines neuen Bildes sicher, dass die Bildattribute beibehalten werden, indem Sie unter  "Bild importieren"  den Befehl  "Bildrahmenattribute beibehalten"  auswählen. Ist dieser Punkt aktiv, passt sich das neue Bild in Bezug auf Optionen, Größenverhältnis, Schneiden, Drehung und sogar Bildeffekte an den bestehenden Rahmen an.

Bildformat schnell ändern

Wollen Sie für alle Bilder in Ihrem Layout das Dateiformat oder ein spezifisches Farbformat anwenden, gelingt Ihnen das über das Menü "Ablage". Wählen Sie dort "Bild sichern" und nutzen Sie den Menüpunkt "Alle Bilder im Layout". Im sich öffnenden Fenster haben Sie nun die Möglichkeit, alle im Projekt enthaltenen Abbildungen in ein bestimmtes Dateiformat zu konvertieren, z.B. TIFF, JPG, EPS usw. Oder Sie konvertieren Ihre als RGB eingebetteten Bilder alle in einen anderen Farbmodus, wie CMYK oder Graustufen. Auch die Auflösung lässt sich hier für alle Bilder zugleich ändern. Ganz wichtig ist es, im Anschluss  die im neuen Format abgespeicherten Bilder  erneut ins Layout zu laden.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.