Arbeiten mit Verknüpfungen

17.12.2009
InDesign verfügt über ein eigenes Bedienfeld für Verknüpfungen. In der aktuellen Version CS4 wurde es komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet.

Das Bedienfeld öffnen

Sie rufen das Verknüpfungen-Bedienfeld über das Symbol auf, das zwei ineinander verschlungene Kettenglieder zeigt. Sobald Sie eine Datei in InDesign öffnen, die Verknüpfungen enthält, wird das Bedienfeld automatisch geöffnet. Zu den Verknüpfungen zählen hauptsächlich Bilder, es können jedoch auch Verknüpfungen zu Text- oder Tabellen-Dateien vorhanden sein. Eine weitere Möglichkeit, das Bedienfeld zu öffnen, besteht in der Menüauswahl „Fenster“ und „Verknüpfungen“.

 Quelle: Sandra Küchler


Quelle:
Sandra Küchler

Die Oberfläche

Das Bedienfeld ist in zwei Hälften geteilt. In der oberen finden Sie eine Liste der platzierten Objekte im Dokument. In der unteren Hälfte erhalten Sie zusätzliche Informationen, wenn Sie im oberen Teil eine Verknüpfung ausgewählt haben. Sie können in der Version CS4 die Reihenfolge der Listenobjekte erstmals selbst bestimmen. Sie können Sie über das Blattsymbol mit dem Pfeil in der oberen Leiste ändern. Eine kleine Miniatur zeigt Ihnen zudem die verknüpften Elemente an. Mehrfach platzierte Dateien werden in einer Gruppe zusammengefasst.

Der Status

 Quelle: Sandra Küchler


Wichtig ist die Spalte Status, die Sie am Ausrufezeichen erkennen. Ein Fragezeichen markiert hier eine fehlende Verknüpfung, ein Ausrufezeichen eine geänderte. Das Icon mit einem Dreieck auf einem Quadrat zeigt an, dass die entsprechende Datei eingebettet wurde. In der Spalte danach stellt die Software dar, auf welcher Seite sich die Verknüpfung befindet. Hier verwendet InDesign auch Abkürzungen – zum Beispiel „VT“ für Bilder in verborgenen Texten oder „MF“ für ein Bild auf der Montagefläche.

Verknüpfungen aktualisieren

 Quelle: Sandra Küchler


Um eine einzelne fehlende Verknüpfung zu aktualisieren, markieren Sie die entsprechende Verknüpfung und gehen Sie auf das Symbol für „Verknüpfung aktualisieren“. Es wird durch einen Doppelpfeil neben einer Seite dargestellt. Auch geänderte Elemente lassen sich so auf den neuesten Stand bringen. Wird gleichzeitig die „Alt“- oder die Wahltaste gedrückt, so aktualisieren sich alle im Dokument vorhandenen Verknüpfungen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.