Text im Pfad mit InDesign

31.05.2018 09:00:00
Soll ein Text nicht einfach nur gesetzt werden, sondern in Formen gebracht, dann hilft InDesign CC. Mit dem Formsatz fließen Texte um Pfade und werden so zu Kugeln, Trapezen und mehr.

Ein Bild von der Schrift umfließen zu lassen, ist in Adobe InDesign ganz einfach. Einfach ein Objekt anlegen und den Textumfluss in Fenster aktivieren.

Beinahe genauso einfach lässt sich Text in einen zuvor frei geformten Rahmen platzieren, sodass er die Form dieses Rahmens einnimmt.

Diese Spielart des Satzes nennt sich deshalb auch „Formsatz“ und ist in InDesign CC leicht umzusetzen.

Rahmen erstellen

Einen Text in einen zuvor frei geformten Rahmen zu platzieren, nennt sich Formsatz und ist in InDesign CC leicht umzusetzen.
Quelle: LASERLINE
Die gewünschte Form kann in InDesign durch eine Bézierkurve definiert werden. Aber auch Schriften und deren Buchstaben selbst können als Rahmen genutzt werden.

Erstellen Sie also entweder einen sehr großen und fetten Buchstaben, der nur eine Kontur besitzt, und wandeln Sie diesen in einen Pfad um über Schrift > In Pfade umwandeln.

Sie können aber auch ein beliebiges Objekt mit dem Rechteck-Werkzeug erzeugen und dieses nachträglich bearbeiten.

Wählen Sie dazu den gewünschten Rahmen mit dem Auswahl-Werkzeug (dunkler Pfeil) aus und wechseln Sie auf die Direktauswahl (heller Pfeil).

Jetzt wird der Rahmen als Bézierpfad angezeigt und Sie können die Form beliebig ändern.

Pfadwerkzeuge einsetzen

Mit der Direktauswahl (ausgefüllter Pfeil) lassen sich per Doppelklick Pfadpunkte hinzufügen oder Tangentenpunkte erzeugen und verschieben.

Weitere Pfadwerkzeuge sind Zeichenstift und Buntstift und die mit dem rechten Mausklick auf die beiden Werkzeuge zu findenden Werkzeuge Glätten und Radieren (Buntstift) sowie Ankerpunkt hinzufügen, Ankerpunkt löschen und Richtungspunkt umwandeln (Zeichenstift).

Mit dem Buntstift lassen sich freie Formen erstellen, die das Glätten-Werkzeug ebnet. Der Radiergummi entfernt unerwünschte Teile des Pfads. Mit dem Zeichenstift erstellte Ankerpunkte und Tangentenschenkel lassen sich mit der Maus durch Anklicken bewegen und verschieben.

In Pfade schreiben

Haben Sie mit den Pfaden einen passenden Rahmen erstellt, können Sie in diesen einfach Text einfließen lassen: Klicken Sie dazu mit dem Textwerkzeug einfach in den Pfad und setzen Sie den Text.

Noch einfacher geht es, wenn Sie eine vorhandene Form aus Adobe Illustrator mit Kopieren und Einfügen importieren.

Der Text lässt sich dann beliebig formatieren und richtet sich immer nach den Innenlinien des Pfades aus.

 

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!