Aperture - Grundlagen der digitalen Fotografie

03.01.2013
Grundlagenwissen zur Digitalfotografie und zum Fließkomma

Wer digital fotografiert, muss die Bilder auch entsprechend am Computer verwalten und verarbeiten. Eines der Standardprogramme hierfür ist Apples Aperture. Die Bildqualität selbst wird allerdings durch zahlreiche andere Faktoren außerhalb des Programms beeinflusst. Den optimalen Ergebnisse ohne Nutzung von Aperture widmet sich deshalb das kostenlose eBook "Aperture - Grundlagen der digitalen Fotografie".

Es ist nicht mehr so ganz taufrisch und auch nicht frei von Komik und zumindest fragwürdigen Übersetzungen ("Verschlussgeschwindigkeit"), aber das erhöht ja eher noch den Lesespaß. Das insgesamt 51 Seiten starke Werk wurde von Apple selbst erstellt und beinhaltet Tipps zum Aufnehmen von Bildern mit der Digitalkamera sowie zur Darstellung der Bilder. Dabei geht das kostenlose eBook nicht nur auf Objektiv, Blende und Verschlusszeit bei der Aufnahme ein, auch Informationen zu den Datenformaten und wertvolle Aufnahmetipps werden gegeben. Interessant ist zudem das Kapitel "Darstellung", in der Licht- und Farbwahrnehmung neben den unterschiedlichen Lichtquellen und der Farbskala und -kalibrierung behandelt werden. Abgerundet wird das Buch durch ein eigenes Kapitel über Auflösung.

Mit diesem Grundlagenwissen eignet sich das eBook "Aperture - Grundlagen der digitalen Fotografie" (PDF) laut Apple besonders für professionelle Fotografen, die erstmals mit Computern und digitaler Fototechnologie arbeiten, wo auch immer die heutzutage noch zu finden sein sollen.

Hier können Sie sich das kostenlose PDF-eBook "Aperture - Grundlagen der digitalen Fotografie" herunterladen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.