Adobe Spark Post im Überblick - was kann die App?

18.07.2019
Wer schnell und einfach zu einem professionellen Ergebnis eines Posts in den Sozialen Medien kommen will, kann sich mit Adobe Spark Post behelfen.

Adobe Spark Post ist kostenlos, läuft über den Webbrowser oder als Smartphone- und Tablet-App und bietet auch Vorlagen für den Printbereich.

Voraussetzungen

Um mit Adobe Spark Post starten zu können, benötigt man einen Account. Man kann diesen kostenlos anlegen, seine bestehende Adobe ID verwenden oder sich mit einem vorhandenen Google- oder Facebook-Account anmelden.

Danach geht es auch schon los: entweder über die webbasierten Anwendung oder in der iOS oder Android App auf dem Smartphone oder Tablet.

Mit Inspirationen starten

Alleine beim Durchstöbern der Vorlagen bekommt man schon Inspirationen mit an die Hand, wohin das Ganze führen kann. Man fängt damit nicht von 0 an und hat einen leichten Einstieg.

Das kann ein Beitrag über einer der sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Instagram und Co. sein. Man kann aber auch im Printbereich aktiv werden oder ganz eigene benutzerdefinierte Vorlagen anlegen.

Das Grundelement: Designs

Mit den vorhandenen Vorlagen wählt man sich bereits ein bestimmtes Design aus. Dieses besteht aus einer vorgegeben Größe, einem Layout, einer Schrift-, Bild- und Grafikauswahl. Das alles können Sie sich im Nachhinein aber anpassen.

In der webbasierten Anwendung finden Sie alle wichtigen Elemente auf der rechten Seite als eine Art Anpassungs-Bedienfeld. In der Smartphone- und Tablet-App finden Sie diese Anpassungsmöglichkeiten immer unter der Grafik.

Diese Anpassungs-Optionen ändern sich intelligent, je nachdem, welches Grafikelement, wie Bild, Symbol oder Textrahmen, auf der Grafik ausgewählt ist.

Mit Layout und Bildern arbeiten

In der Option Layout geht es um die Grundstruktur, um das Raster, wie Bilder und Farbflächen neben- und untereinander liegen. Mit den Vorlagen wählt man sich die Anzahl der Elemente und kann die Größe der Bildrahmen oder Farbflächen im Nachhinein mit Anfassern, die erscheinen, sobald man auf das Element klickt, nachjustieren.

Die Rahmen können dabei nur Bilder oder Farbe beinhalten. Das Praktische ist, dass man direkt auf seine cloudgespeicherten Fotos zugreifen kann: Fotos aus Lightroom, Dropbox, Google Fotos oder Google Drive.

Auch Zugang zu Adobe Stock bietet das Tool, genauso wie – was sehr hilfreich sein kann, wenn man zum Beispiel viel postet und einem das Bildmaterial fehlt – auf sogenannte „Gratis-Fotos“. Mit der Lupenfunktion hat man schnell sein geeignetes Bild gefunden.

Achtung: nachdem man seinen Suchbegriff eingegeben hat, muss man immer auf das kleine Lupensymbol klicken, damit die Suche auch gestartet wird.

Tipp: über den Bereich Filter kann man bestimmte Anpassungen, was das Bild angeht, vornehmen. Manche Filter funktionieren mehrmals, so dass man bei mehrmaligem Klicken auf den Filter ein Bild z.B. stufenweise aufhellen oder abdunkeln kann.

Symbole und Schriften hinzufügen

Über das Hinzufügen-Plus-Icon fügt man sich weitere Elemente hinzu, wie z.B. Symbole. Auch diese Möglichkeit kann hilfreich sein, um seine Grafik aufzuwerten. Und gibt man im Suchfeld „pattern“ ein, kann man sogar mit vorgefertigten Muster arbeiten.

Ein weiterer Vorteil der App neben dem kostenfreien Zugang zu Symbolen ist die Schriftauswahl guter Fonts. Normalerweise ist man bei seinem Smartphone und Tablet oft limitiert, was die unterschiedlichen Schriftarten angeht, und bekommt nun über die App weitaus mehr Auswahl zur Verfügung.

Der Text kann zusätzlich noch in einen Rahmen eingefügt werden, den man im Bereich „Form“ auswählt und sehr unterschiedlich ausfallen kann. Neben Konturen, die man hinzufügen kann, schafft man mit dem Effekt „Ausschnitt“, dass eine Schrift, die über einem Bild liegt, das darunterliegende Bild durchscheinen lässt. Und sowohl Text als auch Symbole können natürlich farblich angepasst werden.

Tipp: wählt man einen Textrahmen aus, kann man im Bereich Textformate eine zweite Schrift, die sogenannte „Sekundär“-Schrift hinzufügen. Damit schafft man eine Hervorhebung mehrerer Buchstaben oder eines Wortes in einem Satz.

Man klickt auf die Buchstaben, die man als Sekundär hinzufügen möchte. Durch ein erneutes Anklicken entfernt man diese wieder. Je nachdem, ob nun „Primär“ oder „Sekundär“ im Anpassungs-Bedienfeld angewählt ist, ändert man die Schrift unter dem Bereich Schriftfamilie.

Der Syn und die Weitergabe

Der große Vorteil bei allen Adobe Spark Apps ist das automatische Synchronisieren aller kreativen Objekte, die Sie mit den einzelnen Apps anlegen. Sie können am Computer über die webbasierten Anwendung starten und finden Ihre Grafik in der Adobe Spark Post App auf Ihrem Tablet. Das macht das Arbeiten sehr einfach und flexibel, egal, wo Sie sich gerade befinden.

Je nachdem, ob Sie einen Post oder eine Grafik für den Druck erstellt haben, können Sie die Grafik auf unterschiedliche Art weitergeben. Für den Druck steht in der webbasierten Anwendung die Download-Funktion als PNG, JPG und als PDF in der Betaversion zur Verfügung.

In der App wird nur ein PNG gespeichert. Um einen Post zu teilen, wählt man sich direkt das dafür vorgesehene soziale Netzwerk aus oder erstellt einen Link.

Besonderheiten der mobilen App

In der iOS App gibt es noch zusätzlich „Effekte“ und „Sticker“, mit denen man seinen Post erweitern kann. Öffnet man seine Grafik, befindet man sich in der Startbenutzeroberfläche und kann über das Hinzufügen-Plus-Icon „Sticker hinzufügen“. Die kennt man vielleicht auch schon von seiner Messanger-App: animierte kleine Bildchen.

Aber auch Text kann animiert werden, indem man in dieser Startbenutzeroberfläche über die „Effekte“ geht, die direkt neben der Option „Layout“ liegen. Mit den Beispielanimationen sieht man bereits, wohin das Ganze führen kann. Man wählt sich sein Textfeld aus und klickt auf die dazu passende Textanimation. Schon hat man einen Eye-Catcher aufgrund der Bewegung.

Einen Überblick zur Anwendung Adobe Spark Page hatte LASERLINE in diesem Newsartikel gegeben: www.laser-line.de/news/adobe-spark-page-im-ueberblick

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.