2. InDesign-Konferenz

17.08.2006
Am 11. und 12. September warten wieder deutschsprachige Kreativ- & Technik-Sessions in Bern mit hochkarätigen Dozenten und Inhalten auf - zweitägiges InDesign Feuerwerk ...

Am 11. und 12. September 2006 findet in Bern (Schweiz) zum zweiten Mal die einzige InDesign-Konferenz im deutschen Sprachraum statt. Auf dem Programm stehen parallel laufende Kreativ- und Technik-Sessions, Praxis-Trainings und Anbieter-Demonstrationen. Beide Veranstaltungstage kosten 610 EUR und sind identisch aufgebaut, so dass sich ein individuelles Programm zusammenstellen lässt. Und wieder einmal sind die besten Referenten aus der Branche vor Ort und werden Ihr Wissen mit den Teilnehmern teilen.

Die Konferenz

Nach dem letztjährigen Erfolg wollen die Veranstalter der ersten offiziellen InDesign-Konferenz im deutschen Sprachraum das "Mega-Publishing-Event" in diesem Jahr wiederholen. Am 11. und 12. September werden in Bern/Schweiz deshalb wieder hochkarätige Dozenten, wie Klaus Kurz von Adobe, Typo- und Designexperte Ralf Turtschi, Häme Ulrich und Alan Rosenfeld, vor dem Publikum Rede und Antwort stehen. Und wieder wird die Konferenzsprache Hochdeutsch sein. Themen sind dabei u.a. "Von XPress nach InDesign", "Die besten InDesign-Tricks", "Colormanagement", "Ausgabe/PDF-Export" oder "Typotuning".

Programm

Die Konferenz bietet vier Arten von Sessions, die jeweils zeitlich parallel laufen: In den Kreativ Sessions liegt Schwerpunkt auf den Kreativ-Funktionen von InDesign. Diese Sessions bieten deshalb wertvolles Know-how für Layouter und Grafiker. Die Technik Sessions sind hingegen produktionsorientierte Seminare, bei denen es mehr in die Tiefe der Anwendungstechnik geht. Sie sind für Menschen aus der Produktion und Prepress-Profis gedacht. In den Praxis-Trainings kann das Wissen zu InDesign zudem vertieft werden. Haeme Ulrich geht hierzu die wichtigsten Funktionen von InDesign systematisch durch. Einsteigern wird damit ein ganzer InDesign-Kurs geboten- und dem routinierten Anwender bringen einzelne Blöcke viele neue Tipps und Tricks. Zusätzlich zu den Praxistipps werden in Partner Sessions Lösungen rund um InDesign aus erster Hand von den Anbietern demonstriert und erklärt. Das Programm der Konferenz ist dabei an beiden Tagen identisch aufgebaut so dass sich insgesamt ein ganz individuelles Programm zusammenstellen lässt, ohne dass man etwas verpasst.

Kosten und Veranstaltungsort

Die InDesign-Konferenz kann entweder an beiden Tagen besucht werden, möglich ist aber auch nur der Besuch eines halben oder ganzen Tages. Danach staffeln sich entsprechend auch die Preise: Beide Tage kosten 610 EUR Teilnahmegebühr, ein Tag 350 EUR und ein halber Tag 225 EUR. Hinzu kommen natürlich noch Anreise und Übernachtungskosten. Veranstaltungsort ist das Hotel Bern in Bern/Schweiz. Für die Teilnehmer der Konferenz wurde hierzu eigens ein Kontingent an Zimmern zum vergünstigten Gruppentarif reserviert. Dieser beträgt von 10./11. September 93 EUR, an den beiden Wochentagen (11. bis 13. September) betragen die Übernachtungskosten 122 EUR pro Nacht. Falls Sie im Hotel übernachten wollen, können Sie ein Zimmer mit der Anmeldung zur Konferenz reservieren.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.