10 GRATIS Produktivitäts-Tools für Mac und PC

08.12.2011
Zeit- und Projektmanagement leicht gemacht

Effizientes Arbeiten ist nicht nur im Büroalltag unerlässlich. Auc h als Kreativer sollte man versuchen, Arbeitsschritte zu automatisieren oder zumindest zu vereinfachen. Die Nutzung von Tastaturkürzeln ist ein Weg, um schneller ans Ziel zu gelangen. Aber auch in der Organisation des Alltags kann mit den richtigen Hilfsmitteln einiges verbessert und beschleunigt werden. Wir nennen Ihnen 10 GRATIS Organisationsanwendungen, mit denen Sie Ihren Alltag noch besser in den Griff bekommen.

Aufgaben verwalten: TaskCoach
Der Open Source ToDo-Manager TaskCoach verwaltet Aufgaben und ToDo-Listen. Dabei verbindet er Aufgaben miteinander und koppelt Aktivitäten damit. Ein integriertes Aufzeichnungssystem, Kategorien und Notizen komplettieren das kostenlos zu nutzende Programm, das unter Windows, Mac OS X, Linux und BSD ebenso läuft, wie auf dem iPhone und iPod Touch. TaskCoach ist zudem in deutsch lokalisiert. *
TaskCoach können Sie hier herunterladen (links im Menü "Download" das passende Betriebssystem auswählen).*

Dinge merken: EverNote
Nur am Mac sowie auf Apples Mobilgeräten zu nutzen ist das "virtuelle Gedächtnis" EverNote. Um die Notizen des Lebens in dem Programm festhalten zu können, muss zunächst ein kostenloses Konto angelegt werden. Im Anschluss können Textnotizen, Screenshots, Fotos und andere digitale Erinnerungsstücke in Evernote hinterlegt werden. Eine Such- und eine Kategorisierungsfunktion erlauben das schnelle Wiederauffinden der abgelegten Erinnerungen. Damit ist EverNote ein digitales Notizbuch, das Ordnung schafft im Chaos der Ideen.
EverNote für Mac können Sie hier herunterladen.

Wunderbare Aufgabenliste: Wunderlist
Von der Berliner Softwareschmiede 6Wunderkinder stammt die unter Mac, Windows, Linux, iPhone, iPad und Android laufende Anwendung [Wunderlist][3]. Sie hilft bei der Verwaltung von Aufgaben und Projekten. Die Aufgaben können per Mail weitergegeben werden oder Freunde, Kollegen und Mitarbeiter zur Nutzung der entsprechenden Wunderliste eingeladen werden. Einfach, unkompliziert und vor allem effektiv!

Aufgabenmanager für den Mac: Producteev
Nur für den Mac erhältlich und in Englisch lokalisiert ist die Software [Producteev][4]. Hinter dem etwas sperrigen Namen verbirgt sich ein Aufgabenverwaltungstool, mit dessen Hilfe sich einzeln oder im Team Aufgaben verteilen, überwachen und organisieren lassen. Synchronisiert werden können die Aufgaben per E-Mail, iPhone oder im Web. Das Programm arbeitet offline und mit Growl, so dass Erinnerungen, Notizen etc. immer per Growl-Nachricht eingeblendet werden.

Zeit nehmen: timeEdition
Projektarbeit bedeutet immer auch, die gearbeitete Zeit projektabhängig zu dokumentieren. Hier hilft die Zeiterfassungssoftware timeEdition, die unter Windows, Mac und Linux läuft. Einfache und übersichtliche Bedienung sind die herausragenden Eigenschaften des kostenlosen und deutsch lokalisierten Programms. Deshalb sind auf den ersten Blick bei der Software nur die Funktionen zu sehen, die man für die Aufzeichnung von Projektarbeit benötigt. Stammdaten anlegen, exportieren von Daten und viele weitere Einstellungsmöglichkeiten versteckt die Anwendung hingegen in eigenen Dialogboxen.
timeEdition können Sie hier herunterladen.

Projekte im Griff: Rescue Time
Den Zeitaufwand für Projekte kontrollieren kann man auch mit dem Programm Rescue Time. Das Online-Tool zeichnet die aufgewendete Zeit auf, dokumentiert und analysiert Seitenbesuche und gibt Statistiken pro Projekt aus. Die kostenlose Version Solo Lite bietet weniger Funktionen, wie Alarme bei Überschreiten einer gewissen Zeit, ist aber optimal für die Aufzeichnung der aufgewendeten Zeit. Für das GRATIS Rescue Time Solo Lite können Sie sich hier registrieren.

Kontrolle des Internetzugangs 1: Selfcontrol
Im täglichen Allerlei ist das Surfen im Web, Mails lesen oder eine Skype-Anfragen beantworten der wohl größte Zeitkiller. Doch nicht jeder schafft es, Anfragen oder Maileingänge einfach zu ignorieren. Hier hilft das nur für den Mac verfügbare Tool Selfcontrol. Es sperrt alle Internetdienste für einen zuvor festgelegten Zeitraum aus. Der innere Schweinehund wird damit zur Arbeit regelrecht gezwungen, denn auch das Beenden des Programms gewährt nicht wieder den Zugang zum Netz. Das kann mitunter ganz nützlich sein, vorausgesetzt man muss für das Projekt nicht auch noch im Internet surfen. Ansonsten aber hilft Selfcontrol, sich nicht ablenken zu lassen. *
Selfcontrol für den Mac können Sie hier herunterladen.*

Kontrolle des Internetzugangs 2: Cold Turkey
Die Alternative zu Selfcontrol für Windows heißt bezeichnenderweise Cold Turkey. Auch dieses Programm sperrt rigoros zuvor eingestellte Internetdienste und -seiten für einen zuvor festgelegten Zeitraum vom Rechner aus. Die Einstellungen erlauben dabei eine feine Justierung dessen, was wie lange nicht mehr erreicht werden soll. *
Cold Turkey für Windows können Sie hier herunterladen.*

Selbstkontrolle für Safari: WasteNoTime
Wer nur seinen Browser für einige Zeit blockieren möchte, dem helfen Browser-Erweiterungen wie das für Safari verfügbare [WasteNoTime][9]. Dieses setzt sich in die Menüleiste des Browsers, von wo aus Sie per Mausklick die Zeit der Browsersperre einstellen können. Auch Seiten, die nicht mehr aufgerufen werden können sollen, lassen sich eintragen. Und wer sich selbst nur ein gewisses Zeitkontingent täglich im Web erlaubt, kann auch dieses festlegen.

Selbstkontrolle für Firefox: LeechBlock
Ganz ähnlich funktioniert das Firefox-Plugin LeechBlock. Auch bei diesem steht im Vordergrund, einzelne Seiten zu blockieren und so die viele Zeit, die Sie täglich auf Facebook und Co verbringen, deutlich zu reduzieren. Das Plugin arbeitet nur unter Firefox und muss auch darin installiert werden.
LeechBlock können Sie hier herunterladen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.