10 Design-Trends 2019

10.01.2019
Der Mensch sucht nach Trends, um sich zu orientieren. Um up-to-date zu sein. Gerade am Jahresanfang. 10 Trends haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengestellt. Nicht alle sind neu, aber alle aktuell.

Trend 1: Minimalistisches Design

Weniger ist mehr. Diese Weisheit gilt vor allem, wenn Datenfluten links und rechts über uns zusammenschlagen. Designer werden Schnickschnack weglassen, um aus der Menge herauszustechen. Sie wollen den Kunden die Informationen, die sie brauchen, möglichst direkt, unverschnörkelt geben.

Trend 2: Zero Waste ...

... ist weniger eine Regel zur Gestaltung im engeren Sinne. Aber der Trend zur Nachhaltigkeit wird auch das Design weiterhin beeinflussen: Gefragt sind Papiere und Verpackungen, die leicht recycelt werden können oder kompostierbar sind.

Trend 3: Bewegte Bilder

Ein Trend, der auch 2019 lebt: das bewegte Bild. Der Mensch reagiert auf Videos und animierte Grafiken eher als auf statische Inhalte. Die Technik dazu wird immer ausgefeilter. Das nutzen Agenturen aus jeder Kommunikationsbranche.

Quelle: Greg Gelsinger / Unsplash

Trend 4: Retro ...

... ist nicht nur ein Trend. Die Nachfrage nach Retro offenbart in einer Welt, die sich permanent wandelt, eine grundsätzliche Sehnsucht nach Bewährtem. Deswegen gibt es einen Gegentrend zum Minimalistischen: zu aufwändig verzierten Vintage-Motiven.

Trend 5: Hand-Drawn

Zum Vintage-Retro-Trend passen Zeichnungen und Schriftzüge, die per Hand gezeichnet werden – oder zumindest so aussehen. Auch sie können Erinnerungen an die „gute alte Zeit“ heraufbeschwören. Sie stehen für Kreativität. Selber mal wieder zeichnen? Dann haben wir in diesem Artikel ein paar Tipps für Sie.

Trend 6: Negativraum

Designer sind sich einig, dass auch 2019 der negative space eine wichtige Rolle spielen wird. Ein Plakat, ein Bild, eine Grafik wird durch das Aussparen von Fläche ein Hingucker. Und erinnert an das Negativ eines belichteten Films. Ein bisschen Retro ist also auch noch mit drin.

Quelle: Jessica Lewis / Unsplash

Trend 7: Kreative Fotos

Hochglanz-Stock-Fotos haben ihren Reiz an vielen Stellen verloren. Punkten wird man mit kreativen, individuellen, authentischen Fotos. Ihre Ungewöhnlichkeit sichert die gewünschte Aufmerksamkeit. Wie immer gilt: nicht übertreiben.

Trend 8: Farbverläufe

Im Druck sind sie schon lange kein Problem mehr, und auch digital sind sie verbreitet. Und die Technik wird auch hier immer besser. Farbverläufe werden bunter, die Übergänge weicher. Two-tone wird eine wichtige Rolle spielen.

Trend 9: Farben

Pantone setzt mit Korallenrot (Living Coral 16-1546) einen farblichen Trendschwerpunkt. Das Unternehmen spricht von einem anregenden und lebensbejahenden Orange mit goldenem Unterton. Aber auch Lila-Töne sind immer noch gefragt – wie bei Ultra Violet 18-3838, der Pantone Color of the Year 2018.

Trend 10: Schriftarten

Experimente mit Fonts werden 2019 eine Rolle spielen, um Standard-Schriftzüge interessanter zu machen. Modern, außergewöhnlich. Zu den Experimenten gehören zum Beispiel „Fading Fonts“: Schriftzüge, die im Lauf der Zeile verschwinden.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.