TASCHENKALENDER

  • die praktischen Infos zum Einstecken
  • zahlreiche Papiere und Veredelungen zur Auswahl
  • optional mit abgerundeten Ecken und Lochbohrung
1000 Stück
61,89 €
(brutto)
Jetzt konfigurieren

Taschenkalender

Nützlich und immer griffbereit präsentiert sich der Taschenkalender, den es in klassischen Formaten der Scheckkartenliga gibt und der im Handumdrehen für einen schnellen Terminüberblick sorgt. Dabei punktet das kleine Multitalent gleich doppelt: vorderseitig durch sein Kalendarium und rückseitig z.B. durch ein hübsches Motiv, wichtige Informationen, Messetermine oder als funktionale Visitenkarte mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Logo. Nach Anlass individuell bedruckt, zählt der Taschenkalender geschäftlich wie privat zu den Hits unter den Druckpräsenten. Je nach Format gibt es den praktischen Begleiter für die Westentasche im 4/4-farbigen Digital- oder 5/5-farbigen Offsetdruck. Als fünfte Farbe setzen Gold oder Silber dem Taschenkalender die Krone auf.

 

Übersicht der Formate

Formate Taschenkalender im Visitenkartenformat mit gratis Kalendarien

Materialien

Bei kleinen Auflagen ab 50 Stück und sehr eiligen Produktionen macht der Digitaldruck die beste Figur. Er bietet eine Auswahl von griffstarken Papieren, die sich dank optionaler Lackveredelungen im langlebig strahlenden Look präsentieren. Einen besonderen Blickfang ergibt die Kombination aus Mattfolie und partiellem UV-Glanzlack, wie sie der Offsetdruck bietet. Er eignet sich ideal für größere Auflagen und tut sich insbesondere im Individualdruck durch eine edle Papierauswahl mit hohen Grammaturen hervor. Unser Papiertipp: Für handschriftliche Vermerke oder etwa Bonusstempel sind ungestrichene Papiere ideal. Für einen gestochen scharfen Druck von Bildmotiven eignen sich eher gestrichene Papiere.

Optionen & Zubehör

So schön kann praktisch sein: Optional können Sie Ihr Kalendarium hoch oder quer einsetzen und je nach Druckart eine Lochbohrung zum Aufhängen oder abgerundete Ecken wählen – besonders bei Kalendern fürs Portemonnaie verhindern abgerundete Ecken unschöne Eselsohren.

Tipps & Tricks

Die Kombination mit einer Visitenkarte: Auf der Vorderseite Ihre Visitenkarte, auf der Rückseite das praktische Kalendarium. So bleiben Sie dauerhaft in der Geldbörse Ihrer Kunden und bei einer hochwertigen Veredelung garantieren wir ein glänzendes Auftreten bis zum Jahresende.