Wenn Sie hohe Auflagen ab 10.000 Stück zu drucken haben, könnte das Rollenoffsetverfahren für Sie interessant sein, dann es spart Zeit, Kosten und erhöht die Qualität.

Ab 10.000 Stück können im Rollenoffsetdruck bei LASERLINE Zeitungen, Zeitungsbeilagen, Magazine, Beilagen XXL und Prospekte gedruckt werden. Sprechen Sie mit unserem Kundenservice und lassen Sie sich beraten.

Bitte wählen Sie Ihr Produkt

Unser Topseller

ROLLENOFFSET ANZEIGENBLäTTER

  • 5 Formate und 9 Papiere wählbar
  • Auflagen von 10.000 bis 150.000 Exemplaren
  • beliebtes Medium für lokale Nachrichten
  • zusätzlicher Falz optional

Rollenoffset drucken

Rollenoffsetdruck – kurz erklärt

Beim Offsetdruck wird hauptsächlich zwischen zwei Verfahren unterschieden: dem Bogenoffset und dem Rollenoffset.

Im Bogenoffset kommt ein bereits in Bögen geschnittenes Papier auf einen Stapel und wird dann Bogen für Bogen von der Maschine bedruckt. Auf der anderen Seite kommen die Bögen fein säuberlich gestapelt wieder raus und danach wird geschnitten, gefalzt, gebunden. Im Rollenoffsetverfahren hingegen kommt das Papier von großen Rollen. Als eine einzige lange Bahn wird das Papier durch eine Maschine geführt. Das Papier wird bedruckt, trockengeföhnt und das Produkt kommt am Ende fertig hinten raus. Große rotierende Walzen transportieren die Papierbahn in Höchstgeschwindigkeit durch den gesamten Prozess. Am Ende des Druckprozesses kann direkt in der Maschine weiterverarbeitet werden. Somit geht alles schneller als mit Bögen. Die Riesen unter den Rollenoffsetmaschinen produzieren in der Stunde bis zu 4,3 Millionen DIN-A4-Seiten. Mit so einer Geschwindigkeit kann auch eine Zeitungsbeilage mit einer Auflage von 50.000 Stück in einer Stunde abholbereit aus der Maschine kommen.

 

Rollenoffset – gute Argumente für den Wechsel

Effizienz ist ein großer Faktor: Denn im Vergleich zum Bogenoffset ist die Maschinengeschwindigkeit doppelt so hoch und das spart Zeit. Wertvolle Zeit, die Sie vielleicht für den letzten Korrekturumlauf gebrauchen könnten oder die Werbeagentur für die Perfektionierung des Layouts. Durch den optimalen Workflow sinken auch die Produktionskosten, was den Rollenoffset für Sie günstiger macht. Sie sparen also Geld ohne bei der Qualität, der Anzahl der Seiten, der Auflagenhöhe zu kürzen und dazu geht es auch noch schneller.

Ab einer Auflage von 100.000 ist die Kosten- und Zeitersparnis zum Bogenoffsetdruck mehr als deutlich, doch auch kleinere Auflagen ab 10.000 Stück rentieren sich bereits.

 

Grenzen des Rollenoffsetverfahrens

Da das Papier in Höchstgeschwindigkeit durch die Maschine transportiert wird, eignet sich das Rollenoffsetverfahren bei Papierstärken bis 110 bis 135 g pro Quadratmeter. Für stärkere Papiere ist das Bogenoffsetverfahren der beste Weg.

 

LASERLINE-Produkte im Rollenoffset

LASERLINE bietet Ihnen im Rollenoffset verschiedene Produkte, die wir günstiger und schneller für Sie produzieren können. Im Rollenoffset werden Zeitungen besonders effizient und kostengünstig hergestellt – insbesondere bei großen Auflagen. Aber es müssen keine überregionalen Zeitungen sein, auch niedrigere Auflagen für Stadtteile oder Landkreise können lohnenswert im Rollenoffset hergestellt werden.

Zeitungsbeilagen profitieren ebenso vom günstigen Rollenoffset. Die „Zeitung in der Zeitung“ ist ein wichtiges Werbemedium und fällt garantiert auf: Großformatig, mit viel Platz für Informationen und Bebilderungen. Warum nicht auch Ihre Kampagne mit einer Zeitungsbeilage effektiv unterstützen?

Anzeigenblätter gehören ebenfalls zur Gattung der Zeitungen. Sie finanzieren sich in der Regel durch Anzeigen, Handelsverbände oder Geschäftsleute. Ein Anzeigenblatt hat eine große Reichweite und ist speziell für die lokale Informationsstreuung wichtig. Im Rollenoffsetdruck werden Anzeigenblätter günstig produziert, ohne bei der Qualität zu sparen. Klassische Zeitungsformate auf sechs bis 52 Seiten sind mit Auflagen ab 10.000 jederzeit möglich.

Auf XXL-Beilagen haben Sie die Möglichkeit, Informationen attraktiv zu kommunizieren. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Dienstleistungen und Aktionen auf 350 x 510 mm und sechs oder acht Seiten. Aufgeklappt erreicht die Beilage XXL eine satte Größe von 1400 x 510 mm – ideal um Ihre Kundschaft mit hochwertigem Bildmaterial zu locken. Vielleicht landet Ihre Beilage XXL sogar dauerhaft an der Wand Ihres Kunden?

Auch Werbeprospekte, Magazine und Zeitschriften können im Rollenoffset produziert werden. Sprechen Sie mit unserem Kundenservice über die genauen Details und Möglichkeiten.

Kennen Sie das LASERLINE-Bonusprogramm? Mit PRINT&MORE können Sie ab dem ersten Tag Ihrer Anmeldung Punkte sammeln – und das völlig kostenlos! Mit jedem Auftrag erhalten Sie Bonuspunkte, diese tauschen Sie einfach gegen attraktive Sachprämien, Druckgutscheine oder eine Kurzreise ein.

 

Mit 3D-Screenproofing sichergehen, dass alles passt

Mit dem 3D-Screenproofing können Sie spielerisch vor Ihrer Bestellung die Druckdaten in der 3D-Ansicht drehen, falzen, blättern und noch vieles mehr. Nutzen Sie dieses kostenlose Angebot und überprüfen Sie, ob die gewählt Falzart und Veredelung tatsächlich das ist, was gut bei Ihren Kunden ankommt.

 

Nachhaltig drucken im Rollenoffset mit LASERLINE

Werbung in hohen Auflagen produzieren, muss nicht mit einem schlechten Gewissen einhergehen: Lassen Sie Ihre Beilagen und Zeitungen auf Recyclingpapier, zertifiziert mit dem Blauen Engel und FSC, drucken und schonen Sie damit die Umwelt. Wir verwenden Druckfarben ohne den Konfliktstoff Kobalt. Der Berliner Branchenpionier LASERLINE ist außerdem seit März 2014 eine der ersten Druckereien weltweit, die komplett CO2-neutral arbeitet.

 

Wenn es schnell gehen muss – Express-Druck bei LASERLINE

Wenn es zeitlich eng wird, macht LASERLINE richtig Druck: Mit unseren Schnelldrucktarifen erhalten Sie Ihre Druckprodukte schnellstmöglich. Und das, obwohl Sie bereits durch das Rollenoffsetverfahren Zeit sparen. Wir legen dann eben noch einen Gang zu. Durch eine Abholung Ihrer Bestellung in Berlin sparen Sie obendrein den Postweg. Mehr Informationen finden Sie dazu im LASERLINE-Thema: "Schnelldrucktarife und Dauerrabatte".