FLYER

  • über 20 Formate und bis zu 150 Papiere wählbar
  • von 80 g/qm Papier bis zum 450 g/qm Karton
  • Bilderdruck-, Offset- und Recyclingpapiere
  • Glanz-, Matt-, UV-Lack oder Folienkaschierung
500 Stück
41,47 €
(brutto)
Jetzt konfigurieren

Flyer drucken - Günstige Flugblätter mit hoher Qualität

Bereits im 15. Jahrhundert erfreuten sich kommerzielle Flugblätter als frühes Medium der Neuzeit größter Beliebtheit. Was damals als Informationsdruck zu einem vergleichsweise hohen Preis angeboten wurde, lässt sich heute schnell, einfach und hochwertig für kleines Geld produzieren. Ob als Werbung oder zur Information – kaum ein Druck gelangt so direkt in die Hand der Zielgruppe wie der ungefalzte Flyer.
Mit einer ganzen Klaviatur an Größen vom kleinen Q8-Format (50 x 50 mm) bis zum stattlichen DIN A3-Format hält die Flyervielfalt bei den Topsellern und im Individual-Druck Hof. In umfangreicher Papierauswahl sind die smarten Zweiseiter im Digital- und Offsetdruck erhältlich. Für kleine Auflagen ab 25 Stück empfiehlt sich die digitale Produktion, die auch über Nacht möglich ist. Bei größeren Auflagen hat der Offsetdruck die Nase vorn. In beiden Fällen ist für hohe Farbbrillanz und optimale Druckqualität gesorgt. Das ist wichtig, denn nur, was auf den ersten Blick auffällt und neugierig macht, wird auch gelesen.

Materialien

Im Digitaldruck sind die Flyer als Topseller in vielen Papiersorten und Grammaturen zu haben. Im Individual-Druck ist die Auswahl noch größer und reicht von ungestrichenen, Bilderdruck- und Recyclingpapieren bis zum Karton. Von 1/0- bis 4/4-farbig ist alles machbar. Semi-Matt-, 3D- und Hochglanzlack stehen bei Flyer in Sachen Finish als Alternative zu Matt- und Hochglanzfolie zur Verfügung.

Optionen & Zubehör

Den letzten Schliff bei Flyer geben Zusatzoptionen wie Perforation, Lochbohrung und abgerundete Ecken. Die Mega-Auswahl in puncto Papier und Grammatur bietet übrigens der Offsetdruck. Er setzt mit 5/5-Farbigkeit und UV-Glanzlack noch ein Highlight on top. Beim Vorteilsvergleich zwischen den Druckarten hilft Ihnen der Visitenkarten-Kalkulator.

Tipps & Tricks

Man kann nicht überall sein. Und mancher Kunde möchte lieber in Ruhe stöbern. Dafür müssen dann die Produkte sprechen. Da sorgt zwar schon die Industrie vor, aber schließlich ist es Ihr Laden. Genau Ihre Tipps unterscheiden ihn von all den anderen Geschäften. Nutzen Sie dafür doch Flyer als Banderolen. Mit einem Etikett wird ein Flyer zu einer Banderole. Wofür sich die längs halbierten Formate wie ½ DIN A5 besonders anbieten. Wenn Sie handschriftlich ein paar Worte ergänzen möchten, empfehlen wir ein mattes oder ungestrichenes Papier. Das kann gerade bei im Offset gedruckten Flyern natürlich auch Ihr Tintenspritzer übernehmen.

 

Flyer gibt es viele. Aber es gibt auch viele Möglichkeiten sie aufzuwerten. Z.B. mit Gold oder Silber als fünfte Farbe im Offset, die Ihr Mitbewerber bestimmt nicht hat. Wenn sich etwas einprägen soll, dann können Sie es ja auch auf den Flyer prägen lassen. Der Möglichkeiten sind so viele, dass Sie die gar nicht alle im Online-Shop finden. Fragen Sie uns einfach.

Videos