Flyer gibt es in verschiedenen Formen, Größen, Farben. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam sind den meisten Flyern jedoch, dass sie eher handlich klein sind, sodass sie schnell in die Tasche gesteckt werden können.

Online Flyer bestellen ist bei LASERLINE kinderleicht: Einfach im Konfigurator über Format und Optionen bestimmen, Druckdaten hochladen und schon sind die bunten Blätter auf dem Weg zu Ihnen.

Bitte wählen Sie Ihr Produkt

Unser Topseller

FLYER

  • über 20 Formate und bis zu 150 Papiere wählbar
  • von 80 g/qm Papier bis zum 450 g/qm Karton
  • Bilderdruck-, Offset- und Recyclingpapiere
  • Glanz-, Matt-, UV-Lack oder Folienkaschierung

Flyer drucken

Flyer Druck – klares Design für erfolgreiche Flugblätter

Der klassische deutsche Begriff für einen Flyer, nämlich das “Flugblatt“, verkörpert grundlegende Eigenschaften, die Ihr Flyer haben sollte. Zunächst einmal muss ein Flugblatt auch fliegen können und dazu muss es leicht sein.

Das heißt als Grundlage nun nicht, dass Sie kein spezielles, hochwertiges und damit manchmal auch schwereres Papier verwenden können, sondern vielmehr grenzt sich der Flyer hier von einer Broschüre ab. Denn eine Broschüre eignet sich für die Vermittlung von umfangreichem Wissen, aber sie wird wohl kaum bei normalen Windstärken durch die Luft gleiten.

Um den Flyer also metaphorisch zum Fliegen zu bekommen, muss er inhaltlich kurz und knapp gehalten werden. Begrenzen Sie sich auf ein Angebot, nutzen Sie Stichpunkte oder werben Sie für eine bestimmte Aktion – kurze, knackige Sätze, Bilder, Grafiken und ein klares Design stehen jedem Flyer gut.

 

Der Standort entscheidet mit

Als nächstes kommt es darauf an, wo Sie den Flyer unter die Leute bringen möchten. Bei einem Informationsstand in der Fußgängerzone oder auf Veranstaltungen, wie Messen oder Vorträgen, muss der Flyer ein Format haben, dass sich leicht und schnell wegstecken lässt. Ziel ist schließlich, dass der Kunde den Flyer in die Tasche packt und sich zuhause genauer ansieht.

Soll der Flyer jedoch irgendwo ausliegen, wie an Ihrer Kasse, beim Bäcker nebenan oder im Besprechungszimmer, kann das richtige Format sofortiges Interesse wecken. Hier kann es ausgefallener sein. Vorstellbar sind beispielsweise DIN-lang oder Maxi-Formate. Denn hier entsteht der Kampf um Aufmerksamkeit und LASERLINE will, dass Ihr Flyer das Rennen macht und vom potentiellen Kunden mitgenommen wird.

Weiterhin gibt der Inhalt des Flyers zu gewissem Grade Vorgaben für Format, Papier und Druck. Für einen Flyer, mit dem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Angebote kurz vorstellen möchten, kommen schwere Papiere und aufwendige Veredelung in Betracht – diese zeigen Eleganz und Qualität. Eine einzige Aktion auf einer Messe oder einem Fest, beispielsweise ein Gutschein für eine Beratung oder ein besonderes Angebot, kann im Format schlicht gehalten sein und auch leichteres Papier macht in diesem Fall keinen schlechten Eindruck.

 

Welche Formate eignen sich für einen Flyer?

Der Flyer im Sinne eines Handzettels ist meist einseitig bedruckt und eher klein, also im Format DIN-A5 oder DIN-A6. Je nach Anlass eignen sich auch größere Formate, wie A4 oder speziellere Schnitte, wie bei DIN-lang-Flyern. In unserer großen Auswahl an DIN-Formaten, quadratischen Flyern und Sonderformaten werden Sie bestimmt fündig.

 

Flyer haltbar machen

Die LASERLINE Flyer können folienkaschiert werden und sind damit robuster und haben eine längere Lebensdauer. Feuchtigkeit und Schmutz können diesen Flyern mit matter oder glänzender Folie wenig anhaben. Für Verteilaktionen im Freien ist eine Folienkaschierung Gold wert – denn jeder weiß, wie schnell ein Regenschauer aufziehen kann. Doch auch, wenn Flyer lange ausliegen sollen, garantiert die Folienkaschierung, dass das Aushängeschild Ihrer Firma nach Monaten noch so aussieht als käme es gerade frisch aus der Druckerei.

Welches Papier eignet sich für einen Flyer?

Beim Papier sollten Sie immer Ihre Kunden im Blick haben. Soll der Flyer länger aufbewahrt werden, ist robusteres, schweres Papier sinnvoll. Geht es um eine kleine, zeitlich begrenzte Aktion und der Flyer überbringt nur diese eine Information, reicht oft ein leichtes Papier. Sollten Sie eher auf optische Reize als auf Text setzen, bringt Bilderdruckpapier Ihre Bilder zum Strahlen.

Wenn auf den Flyern geschrieben werden soll, beispielsweise eine Antwortkarte auf einer perforierten Seite, eignet sich ungestrichenes Naturpapier besonders. Recycling-Papiere sind hier eine gute, nachhaltige Entscheidung und mindern nicht die Qualität Ihrer Flyer, sondern stärken den Eindruck bei Ihren Kunden, dass Sie sich für unsere Umwelt einsetzen.

 

LASERLINE druckt Flyer nachhaltig

Bei einem Flyer kann Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen angegangen werden – vom Recycling-Papier, umweltschonenden Farben zu klimaneutralem Versand. Gerade Flyer werden oft in hoher Stückzahl gedruckt und vom Kunden nicht immer lange aufbewahrt – Umweltschutz ist hier besonders wichtig.

Bei Recyclingpapieren haben Sie bei LASERLINE eine große Auswahl von unterschiedlichen Stärken, besonders beliebt sind dabei das 160 g/qm Recycling Offset in weiß, das 300 g/qm Recycling Bilderdruck matt naturweiß oder das 300 g/qm Recycling Offset in weiß. Alle Recyclingpapiere haben einen Blauen Engel und sind FSC-recycelt.

Für umweltbewusste Menschen bieten ebenfalls eine tolle Alternative: Das 135 g/qm Recycling Bilderdruck und 150 g/qm Recycling Offset sind sehr beliebt und werden häufig bestellt.

Bei LASERLINE werden kobaltfreie Druckfarben verwendet und Ihre Flyer machen sich mit DHL GoGreen klimaneutral auf den Weg zu Ihnen. Der Berliner Branchenpionier LASERLINE ist seit März 2014 eine der ersten Druckereien weltweit, die komplett CO2-neutral arbeitet.

 

Veredelung von Flyern

Flyer gibt es viele. Aber es gibt auch viele Möglichkeiten sie aufzuwerten. Zum Beispiel mit Gold oder Silber als fünfte Farbe im Offsetdruck, die Ihr Wettbewerber bestimmt nicht hat.

Die Flyer in Gold und Silber fallen auf und bleiben im Gedächtnis, die Aufmerksamkeit kann man mit zahlreichen Zusatzoptionen, wie zum Beispiel einer Perforierung, Lochbohrung und abgerundeten Ecken noch weiter steigern. Wenn sich etwas einprägen soll, dann können Sie es ja auch auf den Flyer prägen lassen.

Ganz ausgefallen: Eine Veredelung mit partiellem fluoreszierenden Lack, der unter Schwarzlicht leuchtet.

 

Tipps & Tricks bei der Erstellung von Flyern

Sie möchten die Flyer wie ein Mailing verschicken? Wir übernehmen gerne die Adressoptimierung, bieten passende Umschläge, packen Ihre Beilagen dazu und sorgen auf Wunsch für Falzen, Kuvertieren und Postauflieferung.

Neben der Adresspersonalisierung kann auch eine Bildpersonalisierung zur zielgruppengerechten Ansprache erfolgen.