Bei DVDs und CDs bieten Hüllen, Labels sowie Cover- und Inlaycards nicht nur Schutz, sie präsentieren die Datenscheibe professionell und hochwertig. Sie haben viel Inhalt zusätzlich zu Ihrer CD oder DVD? Dann drucken Sie Booklets mit bis zu 32 Seiten. Hervorragend für Merchandising, Werbe- oder Präsentationszwecke geeignet, bieten Ihnen CD-/DVD-Produkte also das Rundum-richtig-Druckpaket für den Datenspeicher.

Wählen Sie Papier und Veredelungsart im Konfigurator und es kann direkt mit der Bestellung weitergehen, denn Sie müssen nicht mehr nachmessen. Wir haben bereits alles so voreingestellt, dass Ihre CD oder DVD ideal in Szene gesetzt wird.

Sollten Sie Zeitdruck haben, stehen Ihnen die CD- und DVD-Produkte schon nach acht Stunden zur Abholung am Produktionsstandort Berlin oder für den Lieferdienst bereit.

Bitte wählen Sie Ihr Produkt

Unser Topseller

CD-COVER

  • zum Einschieben in eine CD-Hülle
  • unterschiedliche Papiere und Veredelungen
  • passt perfekt zur CD-Inlaycard
  • im Digitaldruck auch in Kleinstauflagen
500 Stück
42,54 €
(brutto)
Jetzt konfigurieren

CD- und DVD-Produkte

CD- oder DVD-Booklet drucken lassen

Wissenswertes rund um die Datenscheibe findet im CD-/DVD-Booklet Platz. Gefalzt bietet es auf vier oder sechs Seiten Raum für Texte, Fotos und Informationen. Umfangreichere Inhalte passen in die geheftete Variante, die je nach Druckverfahren ab acht bis zu 32 Seiten umfasst.

In der gefalteten Variante stehen der Wickelfalz und Einbruchfalz zur Auswahl. Sowohl Recycling-Papiere als auch Bilderdruckpapier bringen die analogen Informationen rund um die CD gut zur Geltung. Als eines der wenigen Produkte müssen Sie sich in diesem Fall keine Gedanken um das Format machen, denn CD-Hüllen sind einheitlich groß und die Maße eines Booklets damit stets 121 x 120 mm.

Die DVD wird typischerweise in einer anderen Verpackung im Hochformat aufbewahrt. Auf vier bis sechs Seiten à 120 x 180 mm haben Sie ausreichend Platz, um mit schöner Gestaltung den DVD-Inhalt anzupreisen und wichtige Informationen, wie Kontaktdaten, Hintergrundinformationen oder Ihre Werbung unterzubringen. Veredeln Sie Ihre Booklets mit Glanzlack oder Mattlack und schützen Sie die Heftchen damit vor Farbabrieb, schließlich werden sie nicht selten aus der Packung gezogen und zurückgesteckt – da ist Langlebigkeit wichtig. Mit den Druckmöglichkeiten schwarz/weiß, farbig oder Gold und Silber als Sonderfarbe steht der ansprechenden Gestaltung nichts mehr im Wege.

Geheftete CD-/DVD-Booklets bieten viel Platz für Inhalt und können aufwendig veredelt werden, beispielsweise mit einem Lack oder einer kratzfesten Folie. Mit der Zwei-Klammer-Rückstichheftung werden die Seiten fest zusammengehalten. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit eines Andrucks, um sicherzugehen, dass alles so aussieht, wie Sie es sich vorstellen. Falls dafür keine Zeit ist, können Sie vor Ihrer Bestellung mit dem kostenlosen 3D-Screenproof Ihr Booklet digital unter die Lupe nehmen.

 

DVD-Cover und Inlaycards drucken lassen – auch für CDs

Werden Jewelcases (durchsichtige Plastikhüllen) als Verpackung genutzt, sind einheitlich gestaltete Cover- und Inlaycards ein Muss für den richtigen Auftritt. Beide Einleger sind ein- oder zweiseitig bedruckbar und lassen sich einfach einschieben. Die Covercard ist zusätzlich rechts und links perforiert, wobei die schmalen Seitenstege den Hüllenrücken ergeben.

Ein Inlay ist sowohl für eine CD also auch eine DVD-Hülle so groß wie die Verpackung selbst und wird in die Deckelseite geschoben. Inlays und Covercard können mit dem gleichen Papier und Veredelungen wie die Booklets hergestellt werden, so bleibt Ihr Design auch einheitlich.

CD-/DVD-Labels drucken lassen

Damit die CD oder DVD auch ohne Hülle sofort zuzuordnen ist, sichern CD-/DVD-Labels die perfekte Beschriftung. Im Digitaldruck auf mattem oder glänzendem Haftpapier produziert, erhalten Sie die selbstklebenden Labels zu je zwei Exemplaren pro DIN-A4-Bogen zum einfachen Abziehen. Mit Gold als Sonderfarbe fallen Ihre CDs und DVDs als besonders edel auf. Tipp: Falls Sie etwas auf den CD-Aufklebern notieren müssen, wählen Sie die matte Variante, denn die ist beschreibbar.

 

Verwendungszwecke für CD- und DVD-Produkte

Nehmen Sie als Charity-Projekt eine CD mit Weihnachtsliedern vom örtlichen Chor auf und senden Sie die CDs schön verpackt und mit einem durchgängigen Branding an Ihre lokalen Kunden. LASERLINE übernimmt gerne das Mailing und eine Adressoptimierung, sprechen Sie mit unserem Kundenservice.

Haben Sie auf dem letzten Firmenevent gefilmt? Die Aufnahmen sind sogar richtig schön geworden? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und geben Sie jedem Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Mitarbeiterinnen eine DVD mit Firmenlogo und einem Dankesgruß im Booklet.

Wenn die Weiterbildungsunterlagen zu groß sind, um sie per E-Mail zu senden, kommen CDs ins Spiel. Nutzen Sie die CD-Label, um das Thema des Workshops kenntlich zu machen und verzeichnen Sie den Inhalt des Datenmediums im Booklet. Ein CD-Einleger kann alternativ in Kurzform beschreiben, was das Thema des Workshops war und bietet ein ansehnliches Cover-Bild für die CD. Wenn Sie nun noch die Workshop-Unterlagen in Papierform mit Ringösen heften lassen, können Sie die CDs in einem bedruckten Ordner in den passenden CD-Hüllen zusammen mit den Papieren unterbringen. Die Teilnehmer Ihres Seminars werden begeistert sein. Mit so viel Ordnung macht das Lernen doch gleich mehr Spaß. Und die Auffrischung des Stoffes funktioniert auch leichter, schließlich ist alles direkt aufzufinden.