BRIEFBOGEN

  • Topseller 90 g/qm Offset und 80 g/qm Recycling
  • hochwertige Natur-, Recycling- und Feinstpapiere
  • im Individualdruck mehr als 60 Papiersorten
  • von 1-farbig bis 5-farbig bedruckt erhältlich
1000 Stück
35,39 €
(brutto)
Jetzt konfigurieren

Briefbogen Druck nach Ihren Wünschen

Bereits als der Hochadel Boten mit beschriftetem Pergament aussandte, war die Darstellung des geschriebenen Worts maßgeblich dafür, welche Beachtung es fand. Seit dem 19. Jahrhundert hat der Briefbogen seinen Siegeszug auf modernen Schreibtischen angetreten und sich selbst in Zeiten des „papierlosen Büros“ behauptet. Papierbeschaffenheit, Layout und Typografie wie auch Schmuckelemente repräsentieren den Absender im privaten wie geschäftlichen Rahmen. Im Corporate Design und mit den Kontaktdaten oder dem Familienwappen gestaltet, untermauert der Briefbogen seine Bedeutung als offizielles Dokument und ist Vertrauens-, Sympathie- und Imageträger in einem. In den klassischen Formaten angeboten, ist er hochwertigen Offsetdruck erhältlich. Wer häufig nur ein paar kurze Grußworte verschickt, findet im Kurzbrief (DIN lang) die richtige Form. In Sachen Farbigkeit haben Sie freie Wahl – möglich ist, was Ihrer Individualität Ausdruck verleiht. Von einseitig einfarbig bis beidseitig fünffarbig ist bei den Topsellern und im Individual-Druck alles nach Ihren Vorstellungen machbar. Unser Tipp für den exklusiven Look: Nutzen Sie als fünfte Farbe Ihre Hausfarbe in Pantone/HKS.

Materialien

Exklusiv ist auch die immense Papierauswahl. Die Klassiker sind ungestrichene Papiere mit Grammaturen von 80 bis 120 g/qm. Als Faustregel für den Versand gilt: Drei Bogen 80 g/qm-Papier gelangen für das reguläre Briefporto auf den Weg. Für eine besonders elegante Erscheinung sorgen unsere Feinstpapiere und verschiedene Veredelungsoptionen wie die Perforation oder die 2- oder 4-fache Abheftlochung.

Optionen & Zubehör

Die passenden Briefumschläge runden Ihren Auftritt ab und schaffen schon im Briefkasten Aufmerksamkeit frei Haus.

Tipps & Tricks

Andere Länder, andere Faltungen. In Deutschland steckt man seine Briefe eher pragmatisch in den Umschlag, aber in Frankreich hat sich für private Korrespondenzen ein Knickknigge etabliert. Höflicherweise faltet man einen DIN A4 Brief erst in Längsrichtung und dann quer. Die Schrift muss unbedingt nach innen weisen. Letzteres gilt auch für DIN-lang-Umschläge. Diese werden nicht wie en Allemagne ziehharmonikamäßig gefaltet, sondern von unten nach oben. Den Common Sense für Postkarten erklären wir Ihnen dann später. Bisher konnten Sie sich als Deutscher ja raus reden, Sie hätten von nichts gewusst, aber jetzt nicht mehr.

Videos